Di, 17. Juli 2018

Trotz neuer Konsolen

23.07.2014 08:58

Experten erwarten Rückgang auf Videospiel-Markt

Das Geschäft mit Konsolen- und PC-Spielen wird nach Schätzungen von Marktforschern in den kommenden Jahren deutlich schrumpfen. Die Experten von Juniper Research rechnen mit einem Rückgang der jährlichen Umsätze zum Jahr 2019 von derzeit 46,5 Milliarden Dollar auf 41 Milliarden Dollar (30,3 Milliarden Euro). Die Studie steht im Widerspruch zu den Hoffnungen der Branche, die sich nach der bislang großen Nachfrage nach der PlayStation 4 und der Xbox One derzeit eher auf weiteres Wachstum in dem Segment einstellt.

Juniper Research erwartet in der am Dienstag veröffentlichten Studie, dass die Umsätze mit mobilen Games für Smartphones und Tablets weiter steigen. Auf Konsolen- und PC-Spiele werde aber weiterhin mehr als die Hälfte des Marktes entfallen.

Besonders stark unter Druck geraten dürften allerdings mobile Handheld-Konsolen wie Nintendos 3DS oder die PS Vita von Sony. Mit Spielen auf diesen Plattformen werde die Branche bis 2018 nur noch zwei Prozent ihrer Gesamtumsätze erzielen, prognostiziert Juniper Research.

Zulegen soll vor allem das Geschäft mit Spiele-Streaming. Sony führt unter dem Namen PlayStation Now derzeit in den USA einen groß angelegten Test mit einem solchen System durch. Der Umsatz mit derartigen Angeboten werde von momentan 281 Millionen Dollar auf eine Milliarde Dollar im Jahr 2019 steigen, erwartet Juniper Research.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Unvergessliche Szenen
Brüssel reagiert auf Bub mit kroatischer Fahne!
Fußball International
Neuer Klubpräsident
Wirbel um Maradona! Er fährt im Panzerwagen vor
Fußball International
Fußball-Welt rätselt
Heißes Gerücht: Folgt Zidane Ronaldo zu Juventus?
Fußball International
„Wie viele Galileos?“
Freddie Mercury rockt in Trailer zu Queen-Film
Video Kino
Von Balkon gefallen
Sturz aus 30 Metern: Held rettet Hundeleben
Video Viral

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.