07.01.2006 18:15 |

Weltcup-Führung!

Benni Raich gewinnt RTL in Adelboden

Benjamin Raich hat nach zwei sensationellen Läufen den Riesentorlauf von Adelboden gewonnen. Trotz eines Stehers kam er mit einem Vorsprung von 49 Hundertstel ins Ziel. Zweiter wurde der 36-jährige Schwede Fredrik Nyberg vor Stephan Görgl und dem Finnen Kalle Palander, die ex aequo auf Platz 3 fuhren.

Hermann Meier landete nach einem guten zweiten Lauf auf Rang 7 (nach dem ersten Durchgang war er Zehnter). Patrick Bechter wurde ex aequo mit Joel Chenal aus Frankreich und dem Italiener Davide Simoncelli Achter. Mario Matt teilt sich den 15. Rang ebenfalls mit zwei Skifahrerkollegen (Erik Schlopy und Marco Büchel).

Hannes Reichelt schaffte es wie Daron Rahlves und Marc Gini im zweiten Lauf nicht ins Ziel, Rainer Schönfelder, Christoph Gruber, Michael Walchhofer und Hannes Reiter waren bereits im ersten Durchgang ausgeschieden.

Raich übernimmt Weltcup-Führung
Raich hat mit seinem 18. Weltcup-Erfolg, dem achten im RTL, die Führung in Gesamt- und RTL-Weltcup übernommen, dahinter folgen die US-Amerikaner Bode Miller und Daron Rahlves.

"Eine beeindruckende Demonstration seiner Extra-Klasse", zog Cheftrainer Toni Giger den Hut. "Er ist so gut drauf", staunte auch Stephan Görgl, der sich als sensationeller Dritter das Olympia-Ticket sicherte, "dass mir klar war: Er ist trotz dieses schweren Fehlers nicht zu schlagen."

Letzte Olympia-Tickets
Das schwerste Saisonrennen in dieser Disziplin war gleichzeitig das letzte vor dem Olympia-Riesentorlauf, der am 20. Februar in Sestriere gefahren wird. Bisher haben nur die beiden Saisonsieger - Weltmeister Hermann Maier (Sölden) und Vizeweltmeister Benjamin Raich (Kranjska Gora) - ihr Disziplinen-Ticket im ÖSV-Team fix. Da Reichelt im zweiten Durchgang aber ausschied, dürfte das ÖSV-Quartett folgend aussehen: Raich, Maier, Görgl und Rainer Schönfelder.

"Die definitive Olympia-Mannschaft wird aber erst Anfang Februar nach dem letzten Rennen vor den Winterspielen bekannt gegeben", betonte ÖSV-Herren-Cheftrainer Toni Giger im Vorfeld der beiden Jahresauftaktrennen in der Schweiz.


Ergebnisse RTL in Adelboden:

1.Benjamin RaichAUT02:23,3
2.Fredrik NybergSWE02:23,7
3.Stephan GörglAUT02:24,5
.Kalle PalanderFIN02:24,5
5.Thomas FanaraFRA02:24,7
6.Thomas GrandiCAN02:24,8
7.Hermann MaierAUT02:25,1
8.Joel ChenalFRA02:25,2
.Patrick BechterAUT02:25,2
.Davide SimoncelliITA02:25,2
11.Massimiliano BlardoneITA02:25,2
12.Manfred MölggITA02:25,5
13.Ted LigetyUSA02:25,5
14.Bode MillerUSA02:25,6
15.Mario MattAUT02:25,7
.Erik SchlopyUSA02:25,7
.Marco BüchelLIE02:25,7
18.Chip KnightUSA02:25,7
19.Arnold RiederITA02:25,8
20.Jean-Philippe RoyCAN02:25,9
21.Marc BerthodSUI02:25,9
.Didier CucheSUI02:25,9
23.Giorgio RoccaITA02:26,0
24.Mitja ValencicSLO02:26,4
25.Aksel Lund SvindalNOR02:26,4
26.Ales GorzaSLO02:26,5
27.Raphael BurtinFRA02:26,7

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten