Di, 19. Juni 2018

Ein seltsames Paar

29.12.2005 14:18

Schildkröte & Nilpferd seit einem Jahr "zusammen"

Seit einem Jahr leben das 130 Jahre alte Schildkröten-Männchen Mark und das Nilpferd-Baby Owen im Zoo von Mombasa, Kenia inzwischen zusammen. Owen war von Südostasien dorthin gebracht worden, weil es durch den Tsunami seine Eltern verloren hat. Die beiden waren vom ersten Blick an ein Herz und eine Seele und sind immer noch unzertrennlich.

Mark und Owen teilen ein Gehege, schauen sich verliebt an, schlafen nebeneinander und verbringen ihre gesamte Zeit zusammen. Biologen des Haller Parks in Mombasa glauben, dass das kleine Nilpferd in der Schildkröte einen Ersatzvater gefunden hat, nachdem es während des Tsunamis in Südostasien von seinen Eltern getrennt wurde.

Schildkröte Mark hingegen dürfte sich demnach vor allem von Owens Rundungen und seiner grauen Farbe angezogen fühlen. Wahrscheinlich aber verwechselt Mark Owen aber nur mit einer Artgenossin.

Da die Bindung nun doch nicht sehr natürlich erscheint, wollen die Wissenschaftler im kommenden Jahr Owen eine 13 Jahre alte Nilpferd-Dame vorstellen. Nur um zu sehen, ob es funkt...

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.