09.04.2014 12:00 |

Bizarre Aufnahme

Blauer Nebel und Stern formen "Diamantring" im All

Eine höchst ungewöhnliche Aufnahme eines sogenannten planetarischen Nebels und eines Sterns ist Astronomen mithilfe des Very Large Telescope (VLT) der Europäischen Südsternwarte ESO in Chile gelungen. Der Nebel namens Abell 33 entstand, als ein alternder Stern - ein Weißer Zwerg - seine äußeren Hüllen abwarf, die nun als blauer Kreis sichtbar sind.

Zum Zeitpunkt der Aufnahme mithilfe des VLT (kleines Bild) am Paranal-Observatorium der ESO in der Atacamawüste befand sich am äußeren Rand dieses Kreises ein Stern mit der wissenschaftlichen Bezeichnung HD 83535, wodurch Nebel und Stern gemeinsam quasi wie ein Diamantring erscheinen. Abell 33, der sich rund 1.500 Lichtjahre von unserer Erde entfernt befindet, sei ungewöhnlich symmetrisch, berichtete die ESO.

Planetarische Nebel bilden sich, wenn Sterne in die Endphase ihres Daseins eintreten und dabei ihre Hülle aus Plasma und Gas abstoßen. Auch unsere Sonne, die vor 4,6 Milliarden Jahre entstand, wird sich in rund acht Milliarden Jahren zu einem sogenannten Weißen Zwerg entwickelt haben, der von einem planetarischen Nebel umgeben ist.

Auch wenn es ihr Name vermuten lässt: Planetarische Nebel haben mit Planeten überhaupt nichts zu tun. Der Begriff entstand im 19. Jahrhundert nach den ersten Beobachtungen dieser Objekte durch die damals verfügbaren kleinen Teleskope, durch die sie eine Ähnlichkeit mit den Gasplaneten Uranus und Neptun hatten. Der Begriff war aber eingängig genug, um in der Fachsprache bis heute zu überleben.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol