Sa, 21. Juli 2018

45-Mio.-€-Transfer

25.01.2014 23:14

Mata wechselt von Chelsea zu Manchester United

Der Transfer des spanischen Teamspielers Juan Mata von Chelsea zu Manchester United ist seit Samstagabend perfekt. Die "Red Devils" ließen sich die Verpflichtung des Mittelfeldspielers 37,1 Millionen Pfund (umgerechnet knapp 45 Millionen Euro) kosten - das ist die höchste Ablöse, die der Rekordmeister jemals für einen Kicker bezahlte.

Mata kam zuletzt unter Chelsea-Coach Jose Mourinho nur noch sporadisch zum Einsatz und freute sich deshalb über den Tapetenwechsel. "Ich hatte bei Chelsea glückliche Jahre, aber jetzt ist die Zeit für eine neue Herausforderung gekommen. United ist der beste Platz für mich", sagte der 25-Jährige.

Sein neuer Trainer David Moyes war ebenfalls hochzufrieden. "Er ist derzeit einer der besten Spielmacher, und es ist eine große Freude, dass er bei uns unterschrieben hat", erklärte der Schotte.

Teuerster Transfer in der Klubgeschichte
Moyes wollte bereits in der Sommer-Transferzeit unbedingt einen offensiven Mittelfeldspieler holen, erhielt damals aber von Barcelonas Cesc Fabregas einen Korb. Nun setzt er große Hoffnungen in Mata, um sich vom enttäuschenden siebenten Tabellenplatz nach vorne zu schieben. Dafür war Moyes sogar bereit, den bisherigen Ablöserekord seines Klubs - 30,75 Millionen Pfund (37 Millionen Euro) für Dimitar Berbatow im Jahr 2008 - zu brechen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.