Di, 18. September 2018

Zustand kritisch

08.01.2014 17:00

Wiener (33) aus brennender Wohnung gerettet

Großeinsatz für die Wiener Feuerwehr am frühen Mittwochmorgen: In einer Wohnung im Bezirk Hernals ging aus noch ungeklärter Ursache das Wohnzimmer in Flammen auf. Durch den Garten verschafften sich die Hilfskräfte Zugang - und entdeckten in den dichten Rauchschwaden den bereits bewusstlosen Mieter. Der Mann (33) konnte im allerletzten Moment gerettet werden - er kämpft im AKH um sein Leben.

Nachbar Norbert Puffer hatte als Einziger die Gefahr erkannt und Alarm geschlagen: "Ich hörte zuerst Lärm aus der Wohnung, dann ein Husten. Kurz darauf roch es im Stiegenhaus bereits nach Rauch." Es dauerte gerade einmal drei Minuten, bis das Team aus der Feuerwache Wien-Hernals in der Lacknergasse eintraf.

Keine Minute zu früh! Denn das Opfer lag bereits bewusstlos und mit Verbrennungen am ganzen Körper regungslos im Wohnzimmer. Die Florianijünger übergaben den Verletzten der Wiener Berufsrettung, der 33-Jährige wurde ins AKH gebracht. Sein Zustand ist allerdings kritisch, 30 Prozent der Körperoberfläche sollen dem Vernehmen nach Brandwunden aufweisen. "Hoffentlich schafft er es", so Puffer.

Brand auf Toilette - Schule evakuiert
Glimpflich ging hingegen am Mittwochvormittag ein Brand in Wien-Favoriten aus. In der Georg-Wilhelm-Papst-Gasse musste eine Schule evakuiert werden, weil in einer Toilette Feuer ausgebrochen war - verletzt wurde niemand.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Rückzug als Parteichef
Kern wird SPÖ-Spitzenkandidat bei Europawahl
Österreich
Bayern-Start in die CL
Rummenigge warnt vor Benfica ++ Sanches im Fokus
Fußball International
Perfekter CL-Start
Krasse Messi-Gala bei 4:0-Triumph des FC Barcelona
Fußball International
Nach Ekel-Attacke
Vier Spiele Sperre für Juve-Spucker Douglas Costa
Fußball International
CL-Hit im Liveticker
LIVE: Klopp kracht mit Liverpool auf Tuchels PSG
Fußball International
SPÖ-Chef tritt zurück
Kern beschert Strache „bizarre Überraschung“
Österreich
Zahlreiche Stichwunden
Spanische Top-Golferin Barquin (22) ermordet!
Sport-Mix

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.