So, 19. August 2018

Eishockey

16.09.2005 12:43

NHL-Stürmer Vanek vor Sprung in Buffalos Linie 1

Der österreichische Eishockey- Exportschlager Thomas Vanek befindet sich mit den Buffalo Sabres in der heißen Phase der Vorbereitung auf die NHL-Saison 2005/06. Nach dem durch den "Lockout" bedingten Ausfall der vergangenen Spielzeit steht der 21-jährige Steirer nicht nur vor seinem Debüt in der stärksten Eishockey-Liga der Welt, sondern auch vor dem Sprung in die erste Angriffslinie der Sabres.

Das Auftaktspiel bestreitet Buffalo am 5. Oktober vor eigenem Publikum in der HSBC-Arena gegen die New York Islanders. Acht Testspiele stehen in den kommenden drei Wochen auf dem Programm des in Baden bei Wien geborenen Supertalents. Den ersten Probe-Galopp bestreiten die Sabres am Samstag gegen die Washington Capitals.

Buffalo-Headcoach Lindy Ruff, der Vanek auch während seiner mit 42 Toren äußerst erfolgreichen Vorsaison im AHL-Farmteam Rochester Americans immer wieder besuchte, setzt volles Vertrauen in seinen Stürmer. "Er hat mich jetzt einmal in die erste Linie gestellt und ich werde alles versuchen, um dort auch am 5. Oktober zu stehen", kündigte Vanek in einem Telefonat mit der APA am Donnerstag an. "Zur Zeit passt alles. Wir haben schon drei Tage miteinander trainiert und oft untereinander gespielt."

Hundertprozentig überzeugt
Zu euphorisch wollte der 1,85 Meter große und 100 Kilogramm schwere ÖEHV-Teamstürmer seine anstehenden Testspiel-Auftritte in der Parade-Linie aber nicht kommentieren: "Wahrscheinlich werden in der Vorbereitung die älteren Spieler etwas weniger zum Einsatz kommen." Von der Leistungsstärke des Teams ist Vanek hundertprozentig überzeugt.

"Alle sind hungrig!"
Trotz seiner Jugend gibt sich "Österreichs Spieler des Jahres 2004" nach außen hin gelassen: "Nervös bin ich eigentlich nicht, obwohl natürlich alles neu ist. Darauf habe ich seit sieben Jahren hingearbeitet und gewartet." Die Stimmung im Team und die Vorfreude der Fans nach einem Jahr des Eishockey-Entzugs bringt Vanek auf den Punkt: "Alle sind hungrig!"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Vizeweltmeister
Kroate Strinic muss wegen Herzproblemen pausieren
Fußball International
Debakel gegen WAC
Mattersburg-Trainer Baumgartner vor dem Aus
Fußball National
Sieg für Benavides
Walkner beendet Atacama-Rallye auf Rang vier
Motorsport
Premier League
Chelsea gewinnt London-Derby gegen Arsenal
Fußball International
Grand Prix in Göteborg
Weißhaidingers Sensationslauf hält an
Sport-Mix
Ligue 1
PSG jubelt dank Mbappe und Neymar
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.