Di, 14. August 2018

Mega-Hochzeit

05.09.2005 11:42

Österr. Gospel-Chor singt bei Veronas Trauung

Verona Feldbusch und Franjo Pooth haben sich entschieden, bei ihrer Hochzeit im Wiener Stephansdom einen österreichischen Gospel-Chor auftreten zu lassen.

Aufhorchen lässt der LONGFIELD GOSPEL CHOR mit seinen 360 Sängern: Nachdem Bobby McFerrin sich beim Jazz-Festival 2004 für sein Konzert in der Wiener Staatsoper für den Chor entschieden hat, haben sich nun Verona Feldbusch und ihr Franjo Pooth den größten Gospel-Chor Österreichs für ihre Traum-Hochzeit am 10. September im Wiener Stephansdom gewünscht. Das Außergewöhnliche daran: Der Longfield Gospel Choir ist an einer Volkshochschule entstanden - an der VHS Meidling.
 
THE LONGFIELD GOSPEL CHOIR unter der Leitung von Georg Weilguny ist im letzten Jahr vor allem durch seine Auftritte vor Bundespräsident Heinz Fischer (Eröffnung von "Licht ins Dunkel 2004", der Bundespräsident forderte eine Zugabe) und durch die Zusammenarbeit mit dem 10-fachen Grammy-Gewinner Bobby McFerrin (er wählte den „LONGFIELD GOSPEL CHOIR" als musikalische Begleitung für seinen Österreich-Auftritt am 04.07.2004 im Rahmen des Jazz-Fest-Wien in der Wiener Staatsoper) bekannt geworden.

Im März 2004 und im Mai 2005 wurde LONGFIELD GOSPEL von der „St. Luke´s AME Church" nach New York eingeladen und begeisterte dort unzählige Besucher in Harlem, darunter auch den österreichischen Generalkonsul Michael Breissky. 
 

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.