Wieder Unwetter in OÖ

Warnung vor Gewitter, Starkregen und Sturmböen

Oberösterreich
10.07.2024 14:30

Ab dem späten Nachmittag werden am heutigen Mittwoch kräftige Gewitter erwartet. GeoSphere Austria warnt vor heftigen Regenfällen, Sturmböen und lokal begrenztem Hagel. Die Unwetter beginnen voraussichtlich im Mühlviertel und in der Eisenwurzen, breiten sich dann über ganz Oberösterreich aus.

Die Meteorologen von GeoSphere Austria rechnet damit, dass die feuchte Luft über Oberösterreich im Lauf des Nachmittags und Abends zu Gewittern führen wird. Das größte Problem stellt dabei der Starkregen dar, der innerhalb kurzer Zeit hohe Mengen erreichen kann. Außerdem sind Sturmböen mit einer Geschwindigkeit von 80 bis 100 km/h und zwei bis fünf Zentimeter große Hagelkörner möglich.

Gewitter breiten sich am Abend aus
Für das Mühlviertel und die Eisenwurzen werden schon am Nachmittag Unwetter erwartet, am Abend nimmt das Risiko von Südwesten her zu. Vermutlich wird ein Gewittercluster über Oberösterreich entstehen, der nach Mitternacht Richtung Nordosten abziehen wird. 

Überschwemmungen möglich
Es gilt eine „orange Gewitterwarnung“, laut dieser kann es zu Muren, Hangrutschungen und Überschwemmungen kommen. Durch die Windböen besteht die Gefahr von umstürzenden Bäumen. GeoSphere rät, Abstand von Fließgewässern zu halten und sich über Hochwasserwarnungen zu informieren. 

Sturm-Chaos am Samstag
Bereits vergangenes Wochenende zogen schwere Unwetter mit starken Sturmböen und heftigem Regen über Oberösterreich. Herabstürzende Teile eines Baums verletzten, wie ausführlich berichtet, am Samstag zwei Personen in Linz schwer. Außerdem wurden viele Bäume entwurzelt und die Dächer mehrerer Häuser abgedeckt. 

Katharina Waxenegger
Katharina Waxenegger
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele