Auf Straße verletzt

Auto zertrümmerte kleinem Kater „Lucky“ den Kiefer

Niederösterreich
10.07.2024 11:00

Schwer verletzt wurde „Lucky“ auf einer Landstraße im Bezirk Baden (NÖ) gefunden. Nach der sofortigen Notoperation geht es dem schnurrenden Unfallopfer bereits besser.

Verschmust schmiegt sich „Lucky“ in die Arme eines Pflegers im Tiermedizinischen Zentrum (TMZT) in Teesdorf im Bezirk Baden und schnurrt behaglich. Dass er das wieder kann, hat der kleine Kater einem aufmerksamen Passanten zu verdanken.

Von Auto überfahren
Dieser hatte den jungen Stubentiger als wimmerndes Fellbündel auf einer Landstraße kurz vor der Ortseinfahrt gefunden, sich seiner erbarmt und ihn sofort ins TMZT gebracht. „Die Erstuntersuchung ergab schwere Verletzungen, die wohl von einem Auto stammen“, schildert Geschäftsführer Marcus Serringer.

Rettende Notoperation
In einer Notoperation wurde der zertrümmerte Kiefer des Katers wieder zusammengefügt. Derzeit wird „Lucky“, wie das vierbeinige Unfallopfer getauft wurde, mit einer speziell für ihn zubereiteten Flüssignahrung aufgepäppelt. „Die Fraktur wird wohl noch einige Wochen zum Verheilen brauchen“, so die tierärztliche Prognose.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele