Charlotte hin und weg

Taylor Swift schoss Selfie mit royalen „Swifties“

Royals
22.06.2024 15:07

Wer hätte das gedacht, dass die Royals wahre „Swifties“ sind? Wie ein Foto zeigt, besuchte Prinz William am Freitagabend nämlich mit seinen Kindern George und Charlotte das Mega-Konzert von Taylor Swift in London. Und tanzte sogar ausgelassen mit!

Seinen 42. Geburtstag verbrachte Prinz William auf eine ganz besondere Weise – nämlich mit einem Konzertbesuch mit seinen Kindern. Wie es heißt, hätten der Thronfolger und die Mini-Royals George und Charlotte am Freitagabend im Wembley-Stadium in London mit 89.000 anderen Fans Superstar Taylor Swift gefeiert. 

William „shakte“ zu Swift mit
Und wie! Ein Video, das auf X und TikTok kursiert, zeigt nämlich, wie William in einer Loge ausgelassen bei Swifts Welthit „Shake It Off“ mittanzt. Das tolle Konzerterlebnis zu seinem Geburtstag hat der Thronfolger also sichtlich genossen! 

Aber auch seine Kinder waren offensichtlich hin und weg von Taylor Swift, wie ein Foto, das am Samstagnachmittag auf den Social-Media-Kanälen des Kensington-Palastes online ging, beweist.

Charlotte hin und weg von Swift
Zu sehen sind Prinz George und Prinzessin Charlotte mit ihrem Papa und der Sängerin, die mit ihrem Handy ein Selfie von ihren royalen „Swifties“ schießt. Vor allem die neunjährige Prinzessin schien hin und weg von der Begegnung mit ihrem Idol. „Danke, Taylor Swift, für einen großartigen Abend“, hieß es dazu. 

Auch Swift veröffentlichte ein Foto, das sie mit William und den Kids sowie ihrem Freund Travis Kelce zeigt.

„Happy Birthday, Kumpel“, gratulierte Swift unter dem Foto zudem William zum Geburtstag. Die Shows in London hätten einen „großartigen Start“ erlebt, schwärmte die Sängerin.

Viele Promis im Publikum
Der britische Prinz und seine zwei älteren Kinder waren aber längst nicht die einzigen prominenten Besucher des Abends. So ließen sich auch Williams Cousine Zara Tindall und ihr Ehemann Mike Tindall das Mega-Spektakel nicht entgehen.

Ebenfalls unters Publikum gemischt hatten sich an diesem Abend „Bridgerton“-Star Nicola Coughlan, Supermodel Cara Delevingne, Hollywood-Latina Salma Hayek, „Queer Eye“-Star Jonathan Van Ness und natürlich auch Taylor Swifts Freund Travis Kelce.

Das Konzert war das erste von insgesamt acht Gigs, die Taylor Swift im Rahmen ihrer rekordverdächtigen „The Eras“-Welttournee in Wembley wahrnimmt.

Zum Auftakt ihrer London-Konzerte zeigte sich die Sängerin auf der Bühne völlig überwältigt. „Oh mein Gott. London, schau dir an, was du getan hast. Gibt es eine bessere Art, einen Freitagabend zu verbringen als in der aufregendsten Stadt der Welt?“

Swift königlich empfangen
Schon am Vormittag wurde Swift in London wahrlich königlich willkommen geheißen. Wie ein Video, das auf dem X-Account der Royal Family veröffentlichte, zeigt, hatte die royale Garde vor dem Buckingham-Palast Swifts Hit „Shake It Off“ zum Besten gegeben. „Can‘t stop, won‘t stop groovin‘“, hieß es in der Bildunterschrift.

William sang mit Swift Bon-Jovi-Hit
William hat übrigens eine gemeinsame Vergangenheit mit dem Pop-Superstar. 2013 sangen sie bei einer Wohltätigkeitsgala zusammen mit Jon Bon Jovi dessen Hit „Livin‘ On A Prayer“. „Ich weiß bis heute nicht, was über mich gekommen ist“, gestand der Prinz 2021 in der „Time to Walk“-Reihe von Apple Fitness+.

Taylor Swift, Jon Bon Jovi und Prinz William rockten 2013 zu „Livin‘ On A Prayer“. (Bild: APA/AFP/POOL/Dominic Lipinski)
Taylor Swift, Jon Bon Jovi und Prinz William rockten 2013 zu „Livin‘ On A Prayer“.

Und weiter: „Ehrlich gesagt erschaudere ich sogar jetzt noch über das, was als Nächstes passierte, und ich verstehe nicht, warum ich nachgegeben habe. Aber ganz ehrlich, wenn Taylor Swift dir in die Augen schaut, deinen Arm berührt und sagt: ,Komm mit mir...‘ Ich bin aufgestanden wie ein Hündchen und habe gesagt: ‘Ja, okay, das scheint eine tolle Idee zu sein. Ich werde dir folgen.‘“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele