„Haben dich so lieb“

Kate feiert William mit herzerwärmendem Foto

Royals
21.06.2024 11:19

Am Freitag gab es für Prinz William einen besonders herzerwärmenden Start in seinen 42. Geburtstag. Die britische Prinzessin Kate und ihre drei Kinder, Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis, überraschten ihn mit einem berührenden Post und einem neuen Foto des glücklichen Familienvaters.

Auf dem fröhlichen Porträt, das William und seine Kinder George (10), Charlotte (9) und Louis (6) von einer Sanddüne springend zeigt, feiern die Waleses ihren Vater und Ehemann auf die wohl schönste Weise.

„Haben dich so lieb“
In der Bildunterschrift heißt es: „Alles Gute zum Geburtstag, Papa, wir haben dich alle so lieb“, unterzeichnet von Kate und mit einem „x“ für Bussi.

Wichtige Botschaft
Das Strandfoto, das zeigt, wie viel Spaß William und die Kinder haben, transportiert eine wichtige Botschaft: Uns geht‘s allen gut! Trotz der Sorgen der letzten Monate genießen wir Familienmomente und können miteinander lachen.

Für viele Royal-Fans ist dieses Bild das schönste, das die Prinzessin von Wales je veröffentlicht hat. Die Kommentare sind voller Begeisterung: „Bestes Royal-Foto ever!“ und „Wahrscheinlich das beste Bild, das sie je gemeinsam gemacht haben – so entspannt, normal und voller Freude“, sind nur einige der rührenden Reaktionen.

Süßer Geburtstagsgruß von Charles
Auch König Charles schickte am Freitag besonders herzige Geburtstagsgrüße an Prinz William ins Netz: Auf der Twitter-Seite der britischen Königsfamilie wurde ein Foto veröffentlicht, das Charles mit William als Baby auf dem Schoß zeigt.

„Wir wünschen dem Prinzen von Wales alles Gute zum Geburtstag“, hieß es unter dem Schnappschuss, der aus dem königlichen Fotoalbum stammt. 

Wie William seinen 42. Geburtstag feiert, das ist nicht bekannt. Vermutlich aber mit seiner Familie: Immerhin gilt der seit der Krebserkrankung von Prinzessin Kate die höchste Priorität. 

Mit König Frederik im Stadion
Am Donnerstagabend hatte William noch im Stadion in Frankfurt die englische Nationalmannschaft im Gruppenspiel der Fußball-Europameisterschaft gegen Dänemark angefeuert. Dort hatte er gemeinsam mit Dänemarks König Frederik X. (56) und dessen Tochter Prinzessin Josephine (13) in die Kameras gelächelt. Das Spiel endete 1:1.

William ist Präsident des englischen Fußball-Verbands FA (Football Association). Er gilt aber auch privat als fußballbegeistert und ist Fan des Birminghamer Premier-League-Clubs Aston Villa.

Prinz William posiert mit Prinzessin Josephine und König Frederik (Bild: picturedesk.com/Uwe Anspach / dpa / picturedesk.com)
Prinz William posiert mit Prinzessin Josephine und König Frederik

Schwieriges Jahr
Der Prince of Wales hat ein schwieriges Lebensjahr hinter sich, das von Sorgen um seine Lieben geprägt gewesen sein dürfte. Erst wurde sein Vater und dann auch noch seine Frau Kate mit Krebs diagnostiziert. Um für seine Kinder da zu sein, zog auch er sich zeitweise von seinen royalen Pflichten zurück.

Inzwischen hat sich die Situation etwas gebessert. Der König ist wieder regelmäßig in der Öffentlichkeit zu sehen, Kate zeigte sich erstmals am vergangenen Wochenende bei der Geburtstagsparade „Trooping the Colour“. In einem Social-Media-Post gab sie kurz davor rare Einblicke in ihr Leben mit Chemotherapie: „Ich mache gute Fortschritte“, schrieb sie. Aber über den Berg sei sie noch nicht.

Prinz William und Prinzessin Kate mit den Kindern am Balkon des Buckingham-Palastes. (Bild: AP ( via APA) Austria Presse Agentur/Alberto Pezzali)
Prinz William und Prinzessin Kate mit den Kindern am Balkon des Buckingham-Palastes.

Belastet haben dürfte William zudem der andauernde Streit mit seinem Bruder Harry (39). Die einst als unzertrennlich geltenden Geschwister sind seit einigen Jahren schwer verkracht.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele