Royale Ascot-Romantik

Mike Tindall kann Versuchung nicht widerstehen

Royals
21.06.2024 11:18

Zara und Mike Tindall, bekannt für ihre charmante Offenheit, zeigten ihre Zuneigung auch am Donnerstag bei Royal Ascot. Der ehemalige Rugby-Star Mike konnte der Versuchung nicht widerstehen und legte seiner Frau während des glamourösen Events sanft die Hand auf den Po. 

Nicht gerade royales Protokoll! Doch genau darauf pfeifen die 43-jährige Zara Tindall, Tochter von Prinzessin Anne und Nichte von König Charles, und ihr Mann gerne und machen das britische Königshaus damit nahbarer.

Fotos zeigen, wie Tindall während eines angeregten Gesprächs liebevoll über den Po seiner Frau streicht. 

Mike Tindalls Hand Zara und Mike Tindall zeigen ihre Zuneigung in Ascot (Bild: picturedesk.com/Richard Gillard / Camera Press / picturedesk.com)
Mike Tindalls Hand Zara und Mike Tindall zeigen ihre Zuneigung in Ascot

Die Enkelin von Queen Elizabeth II. reagiert auf die Zärtlichkeit ihres Mannes mit einem sanften Griff um Mikes Hand. Eine zarte und romantische Geste, die den innigen Moment zwischen den beiden perfekt einfing.

Ihre Liebesbekundungen verliehen dem prestigeträchtigen Event eine erfrischend persönliche Note und machten das Paar einmal mehr zum Highlight des Tages.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele