Krone Plus Logo

Auswanderer als Fans

Der Schmäh lebt in Berlin auch im EURO-Fieber

Sport
14.06.2024 11:00

Die Rangnick-Truppe in Berlin, Arnautović, Sabitzer und Co. hautnah – für die über 20.000 in die deutsche Hauptstadt ausgewanderten Österreicher wird mit der EURO ein Traum wahr. Die „Krone“ war beim Stammtisch der „Jödis“ dabei. Einige folgten der Liebe, manche dem Job, aber alle vermissen die Heimat …

Ein Autogramm von Michael Gregoritsch, ein Selfie mit Ralf Rangnick: Strahlende Gesichter beim öffentlichen Training der ÖFB-Truppe im Stadion am Wurfplatz in Berlin. Nicht (nur) von Kindern, von Erwachsenen. Viele in Lederhosen gekleidet. Und natürlich mit Österreich-Trikot. „Die Chance mussten wir nutzen, wenn sie zu uns kommen“, lacht Josef Jo Labschütz, der Initiator der „Jödis“, der Österreich-Deutschen-Gesellschaft in Berlin.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele