Offenbar unbewaffnet

Teenager (19) bei Flucht von Polizistin erschossen

Ausland
11.06.2024 11:01

Die französische Polizei hat einen 19-Jährigen erschossen, der nach einer Verkehrskontrolle fliehen wollte. Die Beamten wollten am Sonntagabend im nordfranzösischen Cherbourg ein Auto kontrollieren, das zu schnell unterwegs war, wie die Staatsanwaltschaft am Montagabend mitteilte.

Der Fahrer habe aber nicht angehalten und sei weitergefahren, bis er von einem zweiten Streifenwagen gestoppt worden sei. Die drei Insassen seien zu Fuß geflüchtet. Einer von ihnen sei entkommen.

Zweiter Mann in Gewahrsam
Ein zweiter Mann sei festgenommen worden. Er sitzt in Polizeigewahrsam, da das Auto als gestohlen gemeldet wurde, wie die Staatsanwaltschaft weiter mitteilte.

Polizistin schießt Teenager in die Brust
Der 19-Jährige sei von den Beamten des zweiten Polizeifahrzeugs gestellt worden und habe einen von ihnen weggestoßen. Der Polizist habe sein Elektroschockgerät eingesetzt, während seine Kollegin ihre Dienstwaffe gezogen und dem 19-Jährigen in die Brust geschossen habe.

Ermittlungen eingeleitet
Gegen die Beamtin wurden Ermittlungen eingeleitet. Sie wurde von der für interne Ermittlungen zuständigen Aufsichtsbehörde der Polizei (IGPN) vernommen. Nach Angaben aus Ermittlerkreisen war der 19-Jährige unbewaffnet.

Im vergangenen Sommer hatte der Tod des 17-jährigen Nahel, der bei einer Verkehrskontrolle im Pariser Vorort Nanterre von einem Polizisten erschossen wurde, eine Welle von Protesten gegen Polizeigewalt und Rassismus in Frankreich ausgelöst.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele