Vier Jahre

21-Jähriger muss nach 21 Schlepperfahrten in Haft

Oberösterreich
29.05.2024 19:00

Von Ungarn nach Deutschland und das durch Österreich – diese Route hatte ein Schlepper immer wieder gewählt, bis schließlich die heimische Exekutive in Rohrbach (OÖ) dem illegalen Treiben ein Ende setzte. Nun mussten sich ein 21-jähriger Tunesier und ein Komplize in Linz vor Gericht verantworten.

Stolze 21 Schlepperfahrten von Ungarn nach Deutschland konnten einem 21-jährigen Tunesier nachgewiesen werden. Dafür musste er sich am Dienstag mit seinem Landsmann (31), der dreimal mitgefahren war, vor dem Landesgericht Linz verantworten.

Als Mitglieder einer kriminellen Vereinigung hatten beide von Juli bis zur Festnahme am 4. Oktober 2023 Dutzende von Flüchtlingen transportiert. Die Geschleppten hätten zudem beim Transport gelitten, so der Vorwurf. Der Jüngere muss vier Jahre unbedingt hinter Gitter (rechtskräftig), der Ältere drei – er war nicht geständig (nicht rechtskräftig).

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele