Rolling Pin Convention

20-jähriger Kärntner kochte sich zum Sieg!

Kärnten
27.05.2024 09:30

Er war der jüngste Teilnehmer und schafft es mit seinem Können beim Gastro-Bewerb „Die jungen Wilden“ auf Platz 1. Die Freude ist groß. 

Schon bei den Junior Skills Kärnten hatte sich Thomas Hohenwarter mit einer Goldmedaille für die Staatsmeisterschaften qualifiziert, wo er erneut Gold holte. Und jetzt hat der Gailtaler ein weiteres Ziel erreicht. Bei der Rolling Pin Convention „Die jungen Wilden“ schaffte es der erst 20-Jährige und somit jüngste Teilnehmer in der Geschichte des Wettbewerbs in Graz mit seinen kulinarischen Kreationen auf den ersten Platz.

Zuvor musste sich der Gailtaler, der aus einer Gastronomie-Familie stammt, aber erst einmal beweisen. „Aus 2000 Bewerbern wurden nur sechs Teilnehmer ausgewählt, die es ins Vorfinale nach Hannover schafften“, erzählt der leidenschaftliche Koch, der derzeit im Neusacherhof am Weissensee die Gäste mit seinen Gerichten verwöhnt.

Zitat Icon

Ich kann es gar nicht glauben. Der Sieg bedeutet für mich so viel! Das ist ein gewaltiges Karrieresprungbrett.

Thomas Hohenwarter

Dafür hat sich der junge Kärntner ordentlich ins Zeug gelegt. „Meine Freundin Sanja und mein Chef Stefan Glantschnig haben mich tatkräftig unterstützt.“ Die größten Herausforderungen beim Wettbewerb? Hohenwarter: „Für drei Gerichte nur eine Stunde Vorbereitungszeit, intensiv war aber auch die nur vierstündige Kochzeit.“

Der junge Kärntner hat viel vor
Für Hohenwarter stehen nun viele Türen offen. „Ich will Erfahrungen sammeln, andere Länder und deren Kulinarik kennenlernen, in heimischen Restaurants arbeiten, Küchenchef werden, die Karriereleiter hinaufklettern und andere für diesen Job begeistern“, zeigt sich der Gailter motiviert.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele