Sturz auf Kreuzung

Überholmanöver erschreckte Biker – Zeugenaufruf

Tirol
20.05.2024 17:00

Zwei Wochen nach einem Verkehrsunfall in Innsbruck sucht die Polizei noch immer nach einem Motorradfahrer, der diesen ausgelöst haben dürfte. Er hat einen zweiten Biker (27) an einer Kreuzung rechts überholt, woraufhin dieser erschrak und stürzte. Nun bitten die Ermittler Zeugen um Hinweise. 

Zu dem Unfall kam es bereits am Sonntag, 5. Mai, an der Kreuzung Langer Weg – Radetzkystraße in Innsbruck. Ein 27-jähriger Motorradlenker reihte sich an einer Roten Ampel in die Kolonne mehrerer Fahrzeuge ein, die auf Grün warteten.

Was dann geschah, berichtet die Polizei in einer Aussendung: „Bevor sich die vor ihm stehenden Fahrzeuge in Bewegung setzten, wurde der 27-Jährige von einem unbekannten Motorradlenker rechts überholt.“ Durch das unerwartete Manöver erschrak der Einheimische, bremste scharf und stürzte.

Zitat Icon

Der 27-Jährige erschrak, bremste stark ab und kam zu Sturz.

Die Polizei in einer Aussendung

Zeugen und zweiter Biker gesucht
Nun sucht die Polizei nach dem zweiten Motorradlenker, der rechts überholt hat bzw. nach Zeugen, die zur Klärung der genauen Unfallumstände beitragen können. Hinweise werden erbeten an die Verkehrsinspektion Innsbruck: 059133 7591.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele