Treffen in Peking

Putin besucht am Donnerstag Verbündeten China

Ausland
14.05.2024 11:52

Nach dem Beginn seiner fünften Amtszeit reist Russlands Präsident Wladimir Putin zu seinem ersten Auslandsbesuch seit seiner Wiederwahl nach China. Der Kremlchef werde am Donnerstag, 16. Mai, auf Einladung von Staatschef Xi Jinping in Peking erwartet, berichtete die Nachrichtenagentur Xinhua am Dienstag. Der Besuch dauere bis zum Freitag. Dass China Putins erstes Reiseziel ist, unterstreicht die enge Beziehung zwischen den beiden Atommächten und ständigen Mitgliedern im UNO-Sicherheitsrat.

Die beiden Präsidenten würden „das gesamte Themenspektrum der umfassenden Partnerschaft und strategischen Zusammenarbeit im Detail erörtern, Schlüsselbereiche für die weitere Entwicklung der russisch-chinesischen praktischen Kooperation identifizieren und sich ausführlich über die dringendsten internationalen und regionalen Fragen austauschen“, erklärte das russische Präsidialamt. Im Anschluss sei die Unterzeichnung einer gemeinsamen Erklärung geplant.

Treffen mit Ministern
Der russische Präsident werde auch mit dem chinesischen Ministerpräsidenten Li Qiang beraten und unter anderem wirtschaftliche Fragen erörtern, hieß es weiter. Putin werde Peking und Harbin, die Hauptstadt der nördlichen Provinz Heilongjiang, besuchen.

Seit Moskaus Angriffskrieg gegen die Ukraine und den Sanktionen des Westens steht Russland international isoliert da. China verurteilte den Überfall bisher nicht und vertritt nach außen eine neutrale Haltung, womit Peking dem langjährigen Partner Rückendeckung gibt. Putins letzter offizieller Staatsbesuch in China liegt mittlerweile fast sechs Jahre zurück.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele