Stadt wird klimafit

Lenker werden bei Baustellen viel Geduld brauchen

Kärnten
12.05.2024 13:30

Die Geduld der Autofahrer ist in den nächsten Monaten gefragt, denn ganz Klagenfurt ist voll mit Baustellen. Das beginnt in der Innenstadt und hört bei Autobahnzubringern auf. Viele Grabungsarbeiten der Stadtwerke finden statt, um die Stadt auf Fernwärme umzurüsten. Auch die Segmente Wasser, Gas und Glasfaser sind betroffen.

Die Geduld der Bevölkerung und Autofahrer ist in den nächsten Monaten gefragt, denn die ganze Landeshauptstadt ist voll mit Baustellen. Das beginnt in der Innenstadt und hört bei Autobahnzubringern auf. Viele Grabungsarbeiten der Klagenfurter Stadtwerke finden statt, um die Stadt auf Fernwärme umzurüsten. Auch die Geschäftsfelder Wasser, Gas und Glasfaser sind betroffen. „Wir wollen Klagenfurt zukunftsfit machen“, sagt Stadtwerke-Vorstand Erwin Smole. „Bei der Verlegung, Umlegung und Sanierung von Leitungen sind ganze Straßenzüge in die Projekte involviert.“

Der Ausbau ist ein wichtiger Beitrag zum Umsetzung der Smart-City-Klimastrategie. Bis zum Jahr 2030 will Klagenfurt klimaneutral werden. Die Landeshauptstadt ist von der Europäischen Union zur Klima-Haupstadt Österreichs gekürt worden. Beim Ausbau des Fernwärmenetzes Klagenfurt West werden möglichst viele Haushalte an das Netz angeschlossen, um künftig bequem mit Wärme versorgt zu werden. Die Regierung unternimmt alles, um vom russischen Gas wegzukommen. Auch das Trinkwassersystem wird erneuert. Viele 20 kV-Stromkabel und LWL-Leerrohre werden verlegt.

Viele Rohre werden verlegt. (Bild: Christian Tragner)
Viele Rohre werden verlegt.
Es gibt zahlreiche Baustellen. (Bild: Christian Tragner)
Es gibt zahlreiche Baustellen.

Derzeit wird in der Anzengruberstraße, der Karfreitstraße, 8.-Mai-Straße oder am Heuplatz beim Einkaufszentrum gegraben, die Koschat Straße wird fast durchgehend einspurig geführt. Auch die Waidmannsdorfer Bahnunterführung beim UKH ist eine Großbaustelle. Für Buslinien gibt es permanent neue Umleitungen. Die Bevölkerung wird um Verständnis ersucht.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele