Mo, 24. September 2018

Es geht bergauf

10.10.2012 11:13

Abidal trainiert wieder: "Bin müde, aber glücklich"

Sechs Monate nach seiner Lebertransplantation hat der französische Nationalspieler Eric Abidal den nächsten Schritt auf dem Weg zum Comeback gemacht. Der Verteidiger des FC Barcelona absolvierte im Val d'Aran in den Pyrenäen erste leichte Trainingseinheiten auch mit dem Ball. "Ich bin müde, aber glücklich", sagte der 33-Jährige dem Sender des spanischen Klubs.

Mit einem kleinen Betreuerstab bereitet sich der Franzose auf seine Rückkehr in den Profi-Fußball vor. Im April hatte sich Abidal einer Lebertransplantation unterziehen müssen. Vor zwei Monaten begann er mit leichten Übungseinheiten in der Halle. Er müsse nun Schritt für Schritt machen, erklärte Abidal in dem am Dienstag aufgenommenen Beitrag.

Tumor in der Leber
Abidals Leidensgeschichte begann im März 2011. Damals wurde bei dem Verteidiger ein bösartiger Tumor in der Leber entdeckt. Von der notwendigen Operation erholte sich Abidal schnell, wenig später gewann er mit Barca die Champions League. Im April dieses Jahres musste dem Franzosen nach einem Rückfall allerdings ein Teil der Leber seines Cousins transplantiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.