Do, 21. Juni 2018

Nach Knöchelbruch

04.10.2012 13:09

Stoner kehrt am 14. Oktober in Japan in die MotoGP zurück

Motorrad-Weltmeister Casey Stoner kehrt kommende Woche im Grand Prix von Japan in Motegi in den MotoGP-Zirkus zurück. "Ich kann es kaum mehr erwarten", versicherte der 26-jährige Australier vor dem Rennen am 14. Oktober auf der Website seines Teams Repsol Honda.

Der Doppel-Weltmeister hatte sich im August bei einem Sturz im Qualifying in Indianapolis den Knöchel gebrochen und anschließend einer Operation unterziehen müssen. Mit 104 Punkten Rückstand auf WM-Leader Jorge Lorenzo ist Stoner, der seine Karriere nach dieser Saison beendet, vier Rennen vor Schluss aus dem Rennen um einen weiteren Titel.

MotoGP ist kommende Saison in Austin zu Gast
Bei der Titelvergabe in der MotoGP wird übrigens ab 2013 auch der neu geschaffene Kurs in Austin (USA) eine Rolle spielen. Ein Jahr nach der Formel 1 trägt 2013 auch die Motorrad-Königsklasse einen Lauf auf dem "Circuit of The Americas" aus. Wie der Veranstalter am Mittwoch bekannt gab, wird der Grand Prix von 19. bis 21. April stattfinden. Auch Moto2 und Moto3 fahren in Austin.

Bisher war die Motorrad-WM in den USA in Laguna Seca (nur MotoGP) und in Indianapolis zu Gast gewesen. Austin wird kommende Saison die erste nordamerikanische Destination, in der in einem Jahr Motorrad- und Formel-1-WM-Läufe über die Bühne gehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.