Niederlage in Split

Grabher muss weiter auf den Comeback-Sieg warten

Vorarlberg
02.04.2024 17:19

Die 27-jährige Vorarlbergerin Julia Grabher muss nach ihrer langwierigen Handgelenksverletzung weiter auf den ersten Sieg nach dem Comeback warten. Beim ITF-W75-Turnier im kroatischen Split unterlag Österreichs Nummer eins der Qualifikantin Pia Lovric (Slo) nach 75 Minuten 3:6, 4:6. 

Nachdem sich die Dornbirnerin vergangene Woche bei ihrem allerersten Turniereinsatz nach monatelanger Pause beim WTA125-Turnier in Antalya (Tur) der Deutschen Noma Noha Akugue in Runde eins mit 7:5, 5:7, 2:6 hatte geschlagen geben müssen, kassierte sie am Dienstag auch in Split eine Auftakt-Niederlage.

Die Chancen waren bereits da
Grabher war gegen Lovric, die Nummer 529 der WTA-Weltrangliste, in beiden Sätzen mit 0:3 in Rückstand geraten. Zwar fightete sie dann zurück, scheiterte am Ende aber an der noch mangelnden Chancenverwertung. Während Lovric vier ihrer sechs Breakbälle verwerten konnte, schaffte es die Vorarlbergerin nur bei zwei ihrer sechs Chancen der Slowenin das Service abzunehmen.

Jurij Rodionov musste in Estoril vergeblich auf die Fortsetzung seiner Erstrunden-Partie gegen den Chilenen Cristian Garin warten. Nach einem verregneten Tag wurden alle Spiele des Sandplatz-Turniers schließlich abgesagt und auf Mittwoch verschoben.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
1° / 4°
leichter Regen
2° / 6°
Regen
4° / 6°
leichter Regen
3° / 7°
leichter Regen



Kostenlose Spiele