11.07.2012 07:45 |

Syrien-Konflikt

USA: "Assad ist ein brutaler Tyrann und ein Mörder"

Die USA verschärfen ihren Ton gegenüber dem syrischen Machthaber Bashar al-Assad (Bild). "Er wird in die Geschichte als ein brutaler Tyrann eingehen, der sein eigenes Volk ermordet", erklärte der Sprecher des Weißen Hauses, Jay Carney, am Dienstag in Washington. Zugleich forderte er hohe Politiker und Militärs in Damaskus auf, "mit Assad zu brechen" und sich auf die "Seite des Volkes" zu stellen.

Die USA bezweifeln, dass Assad zu einer friedlichen Beilegung des Syrien-Konflikts bereit ist. "Assad hat seine Glaubwürdigkeit seit Langem verloren", so Carney weiter. Die USA seien außerdem sehr skeptisch, ob der Machthaber seine Verpflichtungen im Zuge des Friedensplans vom Syrien-Sondergesandten Kofi Annan erfüllen werde.

Annan besuchte am Dienstag im Rahmen seiner Vermittlungsmission Teheran und Bagdad. Nach eigenen Worten setzt er darauf, dass der Iran an einer Lösung in Syrien mitwirken könne. Die USA und die EU stehen einer Beteiligung der iranischen Führung aber skeptisch gegenüber.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.