Neuer Rekord im Jänner

Tourismus setzt Erfolgslauf im Burgenland fort

Burgenland
28.02.2024 11:00

Die von der burgenländischen Landesstatistik veröffentlichten Tourismuszahlen für den Monat Jänner sind erfreulich für das Burgenland. Mit 149.683 Nächtigungen und einem Anstieg von 7,8 Prozent zum Vorjahr startete der Fremdenverkehr erfolgreich ins Jahr 2024. 

Das Burgenland setzt neben den Thermen auf Naturerlebnisse, Kultur und Kulinarik - ergänzt durch edle Tropfen. Das breit gefächerte Angebot zahlt sich aus - das bestätigen die neuesten Tourismuszahlen. Hierzulande wird damit die positive Entwicklung aus dem Rekordjahr 2023 fortgesetzt. Im Vergleich der Bundesländer weist das Burgenland den höchsten prozentuellen Nächtigungszuwachs in diesem Monat auf.

Sattes Nächtigungsplus im Jänner
„Wir konnten die dynamische Entwicklung aus dem Rekordjahr 2023 mitnehmen und im Jänner erneut einen Höchstwert bei den Nächtigungen verzeichnen“, freut sich Landeshauptmann und Tourismusreferent Hans Peter Doskozil. Große Zuwächse von 11,3 Prozent zu 2023 brachten die Auslandsgäste, die im Monat Jänner im Burgenland genächtigt haben. Bemerkenswerte Anstiege zeigen Deutschland mit einem Plus von 6,8 Prozent und Ungarn (+32,1 Prozent). Auch der Inlandsmarkt liegt mit 125.518 Nächtigungen bei einem Plus von 7,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. „Das Burgenland hat sich einen Namen gemacht, der weit über die Grenzen Österreichs reicht“, so Doskozil.

Startschuss für heurige Radsaision
Didi Tunkel, Burgenland Tourismus-Geschäftsführer, fährt fort: „Jetzt blicken wir dem frühesten Frühling Österreichs entgegen und starten am 16. März mit dem ,Anradeln‘ offiziell in die Radsaison.“ An vier Locations, verteilt im ganzen Land, wird die Saison mit einem tollen Programm eröffnet.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
4° / 12°
wolkig
3° / 12°
wolkig
4° / 11°
wolkig
4° / 12°
wolkig
4° / 12°
wolkig



Kostenlose Spiele