Polizei zieht Bilanz

Silvester in Wien: 198 Anzeigen, 1928 Einsätze

Wien
01.01.2024 14:56

In der Silvesternacht kam es erwartungsgemäß zu zahlreichen Einsätzen. In der Landesleitzentrale Wien langten 4655 Notrufe, aus denen knapp 1928 Einsätze für die Polizisten resultierten, ein. 

Wie erwartet, kam es auch in der gestrigen Silvesternacht zu zahlreichen Polizeieinsätzen. Unter anderem wegen Lärm, Sachbeschädigungen bzw. auch wegen der illegalen Zündung von pyrotechnischen Gegenständen.

Wienweit kam es dabei zu 198 Anzeigen und 10 Organmandaten nach dem Pyrotechnikgesetz. Insgesamt wurden rund 3669 pyrotechnische Gegenstände sichergestellt.

Fingerkuppe abgetrennt
Im Zuge der Silvesterfeierlichkeiten wurde ein 13-jähriger Bub, welcher sich mit seiner Familie auf einer Straße im 17. Bezirk befunden haben soll, durch eine Rakete verletzt. Hierbei kam es zur Abtrennung einer Fingerkuppe sowie Verbrennungen an den Händen. Der Bub wurde durch die Berufsrettung Wien notfallmedizinisch erstversorgt und in ein Spital gebracht. Es wurde eine Anzeige an die Staatsanwaltschaft Wien gegen eine unbekannte Täterschaft erstattet.

Mann schlug Lebensgefährtin
Ein Fall von schwerer Körperverletzung hat am Montag kurz nach dem Jahreswechsel zur Festnahme eines betrunkenen 51-Jährigen in Wien-Josefstadt geführt. Dieser soll seine 46-jährige Lebensgefährtin gegen 1.30 Uhr erst in einem Lokal mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben, beim Verlassen der Örtlichkeit soll er dem Opfer weitere Schläge auf den Hinterkopf versetzt haben.

Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen und befindet sich laut Landespolizeidirektion Wien weiterhin im Gewahrsam der Exekutive. Gegen ihn wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot sowie ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen, der Alkotest ergab einen Wert von 2,02 Promille. Die verletzte Frau wurde von der Berufsrettung Wien in ein Spital gebracht.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele