Acht Kilo in 10 Wochen

Schauspieler Luke Evans zeigt seinen Hammer-Body

Society International
28.11.2023 15:33

Der britische Schauspieler Luke Evans hat auf Instagram nicht nur seinen durchtrainierten Körper präsentiert, sondern auch verraten, wie er dafür in zehn Tagen acht Kilo abgenommen hat.

Der aus Filmen wie „Fast & Furious“, „Die Schöne und das Biest“ oder „Die drei Musketiere“ bekannte Waliser steht gerade im Londoner Duke of York‘s Theater auf der Bühne.

Nicht für, sondern durch die Rolle in dem Stück „Backstairs Billy“, in dem er einen Diener von Queen Mom spielt, hat er extrem viel in kürzester Zeit abgenommen.

Sixpack und kühle Temperaturen
Dass ihm das gar nicht so unrecht ist, zeigt er in einem Video auf Instagram, in dem er mit nackten Oberkörper inklusive austrainiertem Sixpack, Jeans und Antifalten-Tuchmasken auf den Augen im Gang eines Hotels steht und in die Kamera lacht.

Im Kommentar fragt er, ob noch jemand ganz schnell Körperfett verbrennen möchte. Sein Rat: „Mach eine West-End-Show. Ich habe acht Kilogramm in zehn Wochen verloren.“ Das einzige, was ihn stört, ist, dass es jetzt Winter sei und er friert.

Ein weiterer Tipp von ihm für „alte Männer“ sind kühlende Eye-Patches. Diese seien ihm zufolge die „besten Freunde“ eines 44-jährigen Mannes. Evans ist seit Ende 2022 mit dem Grafiker Fran Tomas liiert. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele