Di, 14. August 2018

Catwalk Gericht

30.03.2012 14:52

Skandalstar Lindsay Lohan im schicken Anzug vor Gericht

Lindsay Lohan hat ihre Bewährungsstrafe nun endlich hinter sich gebracht. Bei ihrem hoffentlich letzten Auftritt im Gerichtssaal hat das skandalöse Filmstarlet Lob von ihrer Richterin eingeheimst (sie hält sich mittlerweile an Alkohol- und Partyverbot und hat ihren Sozialdienst abgeleistet), viel Lob gibt es auch für ihren schicken Stil.

Die 25-Jährige erschien vor ihrer Richterin Judge Stephanie Sautner im babyblauen Hosenanzug von Givenchy, dazu kombinierte sie eine weiße Tasche von Celine, an das sie ein hellblaues, gemustertes Tuch mit rotem Rand gebunden hatte.

Die schwarzen Plateau-High-Heels von "The Row" passten da perfekt dazu, genauso wie der einfache schwarze Pullover und die übergroße dunkle Sonnenbrille mit viereckigen Gläsern.

Besonders hübsch auch: der dezente Schmuck. Über dem Pullover trug Lohan eine silberne Gliederkette. Die niedlichen Blümchenohrstecker kamen durch das zurückgesteckte Haar, das Lohan wieder in ihrer natürlichen roten Haarfarbe trägt, gut zur Geltung (Bild 2).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.