In 165 Metern Höhe

Höchste Rutsche Europas auf Donauturm montiert

Wien
03.10.2023 13:43

Die neue Attraktion am Wiener Donauturm ist nichts für schwache Nerven: Auf dem 252 Meter hohen Bauwerk wurde eine Rutsche angebaut. Es soll sich um die höchste in ganz Europa handeln.

Bei der „Donauturm-Rutsche“ handelt es sich um ein Projekt des deutschen Objektkünstlers Carsten Höller. Drei Jahre wird sie das höchste Bauwerks Österreichs zieren und bei Besuchern für Nervenkitzel sorgen.

„Weitblick und Adrenalinkick“
Die Rutsche befindet sich an der nördlichen Außenseite des Turms. Ab November ist es möglich, vom Zentralgeschoß in 165 Metern Höhe auf Matten durch ein transparentes Kunstwerk auf die Aussichtsebene auf 150 Metern Höhe zu rutschen „und sich neben dem Weitblick auch einen Adrenalinkick zu holen“, wird in einer Aussendung versprochen.

(Bild: APA/R.FASCHING/K.PATZAK/A.ST…GER)

Teile per Hubschrauber angeliefert
Für die Montage wurde das Gelände um den Turm am Dienstag für zwei Stunden komplett gesperrt. Die Elemente wurden per Hubschrauber angeliefert. Für die weiters nötigen Abschlussarbeiten bleibt der Donauturm wiederum bis 17. Oktober geschlossen. Überdies soll auch das Turm-Café bald wieder seine Runden drehen, nachdem das Getriebe einem technischen Service unterzogen wurde.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele