14.02.2012 11:42 |

Geheimnis gelüftet

Kate Upton ist Cover-Model der "Sports Illustrated"

Das Geheimnis ist gelüftet: Kate Upton ist das diesjährige Cover-Model der berühmten "Swimsuit Edition" des US-Sportmagazins "Sports Illustrated", die diese Woche erscheint. Die alljährlich erscheinende Bikini-Ausgabe des Magazins, in der Bademodentrends gezeigt werden, gilt als größtes Karrieresprungbrett für junge Models.

So hatte Heidi Klum als Cover-Model der "Swimsuit Edition" im Badeanzug 1998 ihren großen Durchbruch. Auch Tyra Banks, Cindy Crawford, Bar Refaeli oder Brooklyn Decker haben bereits für das Magazin Haut gezeigt.

Die 19-jährige Upton sagte dem US-Magazin "People", dass es ihr "persönlich sehr viel bedeutet", diesen Job bekommen zu haben. Die ehemalige Turnierreiterin hat immer davon geträumt, das Model auf dem Cover des Sportmagazins zu werden. Sie war 2008 entdeckt worden und hat unter anderem für "Beach Bunny Swimwear" (Foto links) gearbeitet.

Das Foto, das jetzt auf dem Titelblatt zu bewundern ist, sei eines der ersten Fotos, die beim Shooting in Sydney in Australien gemacht worden sei, verrät sie. "Am Anfang ist man einfach total entspannt und denkt sich keine neuen Posen aus. Es fühlt sich einfach wirklich natürlich an, an diesem Punkt." Sie schwärmt: "Bei 'Sports Illustrated' ist jeder so nett und es ist wie eine Familie, da denkt man gar nicht viel nach. Ich habe einfach Spaß dabei und bin ich selbst."

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.