Nach Waldbränden

Gewaltige Regenmassen in Griechenland erwartet

Ausland
05.09.2023 09:31

Das Tief „Daniel“ bereitet neue Sorgen in Griechenland. War das Land in den vergangenen Wochen noch von massiven Waldbränden erschüttert worden, droht nun das andere Extrem. Innerhalb von 48 Stunden sollen laut Prognosen gewaltige Regenmassen vom Himmel kommen. Damit steigt die Gefahr von Erdrutschen, Überflutungen und Stromausfällen.

Starke Regenfälle haben am Montag das Waldbrandrisiko in Griechenland gesenkt. Zum ersten Mal seit gut drei Monaten gab der griechische Zivilschutz für weite Teile des Landes Entwarnung. Die Gefahr von Waldbränden sei damit nur mehr sehr gering.

Selbst die gewaltigen Brände im Waldgebiet Dadia im Nordosten des Landes nahe der griechisch-türkischen Grenze konnten weitgehend gelöscht werden, wie der griechische Sender ERT berichtete.

Solches Sturmtief ungewöhnlich
Der griechische Zivilschutz warnte hingegen für die nächsten Tage vor „starkem Regen, Stürmen, Hagel, hoher Blitzhäufigkeit und spürbarem Temperaturabfall“. Besonders betroffen seien die Region Thessalien in Mittelgriechenland sowie die Inselgruppe der Sporaden, der Norden der Insel Euböa und die im Süden Griechenlands liegende Halbinsel Peloponnes.

Ein solches Sturmtief ist für die Jahreszeit in Griechenland ungewöhnlich, sie drohen meist erst ab Oktober.

Behörden in höchster Alarmbereitschaft
Die Behörden sind laut der Zeitung „To Proto Thema“ in höchster Alarmbereitschaft. In den stark betroffenen Regionen würden bis Mittwochabend bis zu 500 Millimeter Niederschlag erwartet.

Weitere europäische Prognosen rechnen sogar mit Regenmengen von weit über 1000 Millimeter. Ein Millimeter Regen entspricht laut dem griechischen Wetterdienst Meteo einem Liter Wasser auf einer Fläche von einem Quadratmeter.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele