In Innsbruck

„Zeugen Jehovas“-Kongress ohne Zwischenfälle

Tirol
27.08.2023 19:00

Nach zwei detonierten Sprengsätzen an Autos von Mitgliedern der „Zeugen Jehovas“ in der Südsteiermark, herrschte erhöhte Alarmbereitschaft beim Kongress der Glaubensgemeinschaft in Innsbruck. Dieser ging jedoch ohne Zwischenfälle über die Bühne. 

Der Kongress der „Zeugen Jehovas“ in der Innsbrucker „Olympiaworld“ ist Sonntagnachmittag ohne Zwischenfälle zu Ende gegangen. Angesichts zweier detonierter Sprengsätze an Autos von Mitgliedern der Glaubensgemeinschaft in der Südsteiermark vergangene Woche hatte das Treffen in Tirol unter erhöhter Polizeipräsenz stattgefunden. Rund 3.200 Mitglieder aus dem In-und Ausland hatten sich seit Freitag in der Landeshauptstadt versammelt.

„Haben uns sicher gefühlt“
„Wir haben uns sehr sicher gefühlt. Auch dank der hervorragenden Zusammenarbeit mit der Polizei. Es ist alles reibungslos und friedlich über die Bühne gegangen“, berichtete auch Leif Crepaz, Sprecher des Innsbrucker Kongresses der „Zeugen Jehovas“. Trotz verstärkter Sicherheitsmaßnahmen war die Tiroler Exekutive bereits im Vorfeld nicht von einer „konkreten Bedrohung“ ausgegangen.

Eigene Ermittlungsgruppe eingerichtet
Eine unbekannte Person hatte am vorvergangenen Freitagabend in Leibnitz Sprengsätze angebracht, während die Besitzer der Fahrzeuge bei einem Gottesdienst der Glaubensgemeinschaft „Zeugen Jehovas“ waren. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Das Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (LVT) richtete mittlerweile eine eigene Ermittlungsgruppe ein. Die genauen Hintergründe waren noch unklar.

Keine Zwischenfälle in Wien
Die Veranstaltung in Innsbruck bildete den Abschluss der diesjährigen Kongress-Serie der „Zeugen Jehovas“ in Österreich, die unter dem Motto „Übt Geduld“ steht. Erst am vergangenen Sonntag hatte im Wiener Ernst-Happel-Stadion ein großer zweisprachiger Kongress der „Zeugen Jehovas“ mit rund 9.000 Teilnehmern stattgefunden. Auch dabei gab es keine Zwischenfälle.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele