Kontrolle verloren

Graz: Überholmanöver endete für Biker (47) tödlich

Steiermark
17.07.2023 07:52

Tödlicher Motorradunfall am Sonntagabend in Graz: Ein 47-Jähriger touchierte auf der Judendorfer Straße im Zuge eines Überholmanövers einen Pkw und stürzte daraufhin über die Leitschiene. Für den Biker kam leider jede Hilfe zu spät.

Ein 30-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden (OÖ) fuhr gegen 21.15 Uhr mit seinem Pkw bei Graz-Nord von der Pyhrnautobahn ab und passierte dabei mit der vorgeschriebenen Geschwindigkeit von 80 km/h die Einmündung zur Judendorfer Straße. Gleichzeitig befuhr der 47-jährige Grazer mit seinem Motorrad und weit überhöhter Geschwindigkeit von Judendorf kommend die Judendorfer Straße in Richtung Graz und bog hinter dem Pkw-Lenker auf die Abfahrt von der Autobahn ein. Er beschleunigte sein Motorrad stark und wollte das Auto links überholen.

Pkw-Lenker blieb unverletzt
Dabei berührten sich beide Fahrzeuge, worauf der 47-Jährige die Kontrolle über sein Motorrad verlor und gegen die Leitschiene prallte. Er stürzte über die Leitschiene und kam auf der Böschung zu liegen. Das Motorrad schlitterte noch rund 130 Meter weiter. Der 30-jährige Autofahrer blieb beim Unfall unverletzt. Das Kriseninterventionsteam stand am Unfallort als auch bei der Verständigung der Angehörigen in Graz im Einsatz.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele