So, 19. August 2018

Aufgenähte Santas

15.12.2011 11:08

Matt Damon im superpeinlichen Weihnachtsjanker

Matt Damon erlangte dereinst den Titel "Sexiest Man Alive". Diese Weihnachten ist nicht viel davon übrig geblieben, denn in einer US-TV-Sendung ist er dazu gezwungen worden, eine durchaus peinliche Weihnachtsjacke anzuziehen. Freilich hat der humorvolle Schauspieler dabei mit Augenzwinkern mitgemacht und das Entsetzen in seinem Gesicht ist nur gespielt.

Eigentlich war Damon nur in der "Today"-Show von NBC gewesen, um seinen neuen Film "We Bought a Zoo" zu promoten. Doch so kurz vor den Feiertagen ließ man den Schauspieler nicht so einfach davonkommen, ein wenig Weihnachtsstimmung musste da schon sein. Und so fand die kunterbunte Strickjacke mit den lustigen, aufgenähten Santa-Clause-Gesichtern mit weißen Bärten ihren Weg an den gestählten Körper des liebenswerten Film-Haudegens.

Damon will an den Feiertagen so viel Zeit wie nur irgendwie möglich mit seiner Frau und den vier Töchtern Alexia (12), Isabella (5), Gia (3) und Stella Zavala (1) verbringen und mit ihnen am Sofa rumlümmeln. An erster Stelle des Festtagsprogramms stehe, einfach im "Pyjama rumzuhängen", verriet der Star.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.