Bezirk Liezen

Unfall auf B320: Sechs Verletzte bei „Frontalem“

Chronik
17.06.2023 07:42

Einmal mehr kam es auf der Ennstal Straße (B320) zu einem schweren Unfall. Am Freitag kollidierten zwei Fahrzeuge bei Pruggern aus noch ungeklärter Ursache, sechs Personen wurden verletzt, zwei von ihnen schwer.

Gegen 18 Uhr kam es bei Pruggern zur Frontalkollision zwischen zwei obersteirischen Pkw-Lenkern im Alter von 80 und 36 Jahren. Dabei dürfte eines der beiden Fahrzeuge aus bislang ungeklärter Ursache zuvor auf die Gegenfahrbahn geraten sein. Der 80-Jährige und seine Frau (81) erlitten beide Verletzungen, wobei die Frau schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen werden musste.

Das vom 36-jährigen Obersteirer gelenkte Fahrzeug war mit vier Personen besetzt. Eine am Rücksitz befindliche Frau (59) wurde ebenso schwer verletzt und mit dem zweiten Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Das Rote Kreuz transportierte die restlichen Verletzten ins Krankenhaus nach Schladming.

Für die Aufräumarbeiten standen 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr Pruggern sowie die Straßenmeisterei Gröbming und ein Abschleppdienst im Einsatz. Beide Fahrzeuge erlitten einen Totalschaden. Die B320 (Ennstal Straße) war für die Dauer des Einsatzes für rund zwei Stunden lang gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele