Rufe nach Reformen

Von Ideologie getrieben: Bildungssystem am Ende!

Politik
16.06.2023 06:00

Österreichweite Demonstrationen für Reformen und gegen Änderungen für Freizeitpädagogen. Experten sehen im Bildungsbereich einen massiven Handlungsbedarf: „Die Probleme beginnen im Kindergarten.“

Tausende Menschen sind am Donnerstag für Reformen im Bildungssystem auf die Straße gegangen.

Pädagogen forderten am Donnerstag österreichweit beim „Aktionstag Bildung“ lautstark Reformen ein. (Bild: Gerhard Bartel)
Pädagogen forderten am Donnerstag österreichweit beim „Aktionstag Bildung“ lautstark Reformen ein.

Proteste als Anstoß für Debatte über Mängel im Bildungssystem
Sie protestierten auch gegen eine Reform des Berufes der Freizeitpädagogen. Diese sollen künftig nicht nur für die Gestaltung der Freizeit zuständig sein, sondern auch Lernzeiten übernehmen und im Unterricht mithelfen. Dafür sollen sie Matura haben müssen, aber gleichzeitig wird die Dauer ihrer Ausbildung von zwei auf ein Semester halbiert. Experten sehen die Proteste als Anstoß für eine Debatte über die Mängel im österreichischen Bildungssystem.

Zitat Icon

Wir müssen endlich die politischen Grabenkämpfe hinter uns lassen, weniger über die Vergangenheit reden und uns mehr über die Zukunft Gedanken machen.

Bildungsexperte Maximilian Schulyok (Bild: OEBV)

Bildungsexperte Maximilian Schulyok

Der Kindergarten ist der Schlüssel
„Das Grundproblem beginnt bei den Elementarpädagogen, das hat sich nicht geändert“, sagt Bildungsexperte Andreas Salcher im Gespräch mit der „Krone“. Man könnte viele Probleme im Kindergarten lösen, „aber Elementarpädagogen sind schlecht bezahlt, der Job hat ein schlechtes Image, viele treten in den Beruf gar nicht ein“.

Zitat Icon

Man könnte viele Probleme im Kindergarten lösen, aber Elementarpädagogen sind schlecht bezahlt, der Job hat ein schlechtes Image, viele treten in den Beruf gar nicht ein.

Der renommierte Experte Dr. Andreas Salcher macht sich für Präsenzunterricht stark. (Bild: Jöchl Martin)

Bildungsexperte Andreas Salcher

In den meisten Einrichtungen steht in einer Gruppe mit 21 Kindern eine Pädagogin und eine Hilfskraft. In Skandinavien sind es nur vier bis sechs Kinder pro Lehrkraft. Volksschullehrer können das Versäumte später nicht mehr nachholen, so Salcher.

Bildungspolitik ist von Ideologie getrieben
Es brauche endlich einen Schulterschluss und einen gesellschaftlichen Konsens, dass in der Bildung unsere Zukunft liegt, ergänzt Maximilian Schulyok. „Bildungspolitik in Österreich ist oft ideologisch diskutiert. Wir müssen endlich die politischen Grabenkämpfe hinter uns lassen, weniger über die Vergangenheit reden und uns mehr über die Zukunft Gedanken machen.“ Der Protest sei daher „gut und richtig“, um einen Diskurs anzustoßen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele