Stichverletzung am Arm

Horror-Taxifahrt: Mutter zückt plötzlich Messer

Wien
08.06.2023 12:18

Eine 40-jährige Frau befand sich mit ihren Kindern - zwei und fünf Jahre alt - und ihren Lebensgefährten (38) in einem Taxi in Wien, als sie plötzlich den 59-jährigen Taxifahrer und ihren Mann mit dem Messer bedroht haben soll. Wieso die Frau die Fassung verlor, ist derzeit noch nicht klar. Das Messer war plötzlich spurlos verschwunden. 

Es war am Mittwoch gegen 3.25 Uhr in Wien-Donaustadt als es zu der Attacke kam. Vor den Augen ihrer Kinder bedrohte die Frau die beiden Männer mit dem Messer. Es wurde sofort die Polizei alarmiert. Vor Ort konnten die Beamten eine Stichverletzung am Oberarm des 38-Jährigen feststellen. Woher die Verletzung stammt, konnte allerdings keiner der Beteiligten sagen. 

Lebensgefährte musste ins Krankenhaus
Der Mann wurde in einem Spital in der Nähe ambulant versorgt, dem 59-jährigen Taxifahrer war nichts zugestoßen. Die Frau wurde vorläufig festgenommen. Gegen sie wurden weiters ein Betretungs- und Annäherungsverbot sowie ein Waffenverbot ausgesprochen, berichtet die Polizei Wien. 

Pärchen wurde bereits von Beamten vernommen
Das Messer konnte von den Beamten allerdings nicht gefunden werden. Es wurden bereits die Vernehmungen mit den Beteiligten durchgeführt. Die Tatverdächtige bestreitet die Tatvorwürfe, der Mann beanspruchte das Entschlagungsrecht. Die Frau befindet sich derzeit in polizeilicher Anhaltung.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele