Zum Nulltarif

Einigung! Dortmund-Star vor Wechsel zum FC Bayern

Fußball International
08.06.2023 06:43

In der deutschen Bundesliga steht ein brisanter Transfer bevor: Der FC Bayern München hat sich mit Borussia-Dortmund-Star Raphael Guerreiro geeinigt. Nur noch Details sind zu klären.

Wie die „Bild“ und Transfer-Experte Fabrizio Romano berichten, darf sich Bayern-Trainer Thomas Tuchel über einen Starspieler des großen Konkurrenten Borussia Dortmund freuen. Nächste Woche wird Guerreiro nach München reisen, dann soll der Deal perfekt gemacht werden.

Weil der BVB-Vertrag des Linksverteidigers am 30. Juni ausläuft, wird er sich dem FC Bayern ablösefrei anschließen - ein Deal zum Nulltarif! Der München-Kontrakt des 29-jährigen Portugiesen soll dann bis 2026 gültig sein. Damit geht Atletico Madrid leer aus, auch die Spanier hatten großen Interesse an Guerreiro.

Dortmund hat schon Nachfolger
Einen Nachfolger hat Dortmund bereits: Vor wenigen Tagen gab der Vizemeister bekannt, dass Ramy Bensebaini von Borussia Mönchengladbach zu den Schwarz-Gelben wechselt.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele