Schlagerbooom Open Air

„In Kitzbühel lassen wir es ordentlich krachen!“

Tirol
02.06.2023 07:49

Am 1. Juli findet in der Gamsstadt das erste Schlagerbooom Open Air mit Florian Silbereisen statt. Die 200-minütige Eurovisions-Show wird zugleich ab 20.15 Uhr live auf ORF und ARD übertragen. Mit dabei sind Top-Stars wie Andreas Gabalier, Anastacia und Howard Carpendale. Die „Krone“ traf den Showmaster auf Rosi‘s Sonnbergstuben in Kitzbühel auf 1200 Metern Höhe.

„Ich freue mich schon riesig auf Kitzbühel und kann es kaum mehr erwarten, denn dort lassen wir es so richtig krachen“, strahlte am Donnerstag Entertainer Florian Silbereisen auf 1200 Metern Höhe in Tirol. Der Grund: Auf der Terrasse von Rosi’s legendärer Sonnbergstuben präsentierte der sympathische Bayer, der mittlerweile am Mondsee lebt, das Konzept seiner beliebten TV-Sendung Schlagerbooom.

Das Außergewöhnliche daran: Zum ersten Mal findet dieses Eurovisions-Format als Open Air statt - und zwar an keinem geringeren Ort als im Kitzbüheler Tennisstadion, das bereits seit zehn Jahren immer im August auch Volks-Rock‘n‘-Roller Andreas Gabalier zum Beben bringt. Und: Die Sendung wird live im ORF und in der ARD ausgestrahlt.

Florian Silbereisen und Michael Jürgens (Bild: Christof Birbaumer)
Florian Silbereisen und Michael Jürgens
Rosi Schipflinger begrüßte den Showmaster herzlich. (Bild: Christof Birbaumer)
Rosi Schipflinger begrüßte den Showmaster herzlich.
Thomas Rass gab interessante Details zur Sendung preis. (Bild: Christof Birbaumer)
Thomas Rass gab interessante Details zur Sendung preis.

„Wir haben lange nach einem geeigneten Platz gesucht“
„Seit 2016 produzieren wir den Schlagerbooom, haben den Schlager damit verändert und neue Zielgruppen erreicht“, erklärt Produzent Michael Jürgens. Den Wunsch, auch ein Schlagerbooom Open Air zu produzieren, verfolge man schon seit geraumer Zeit. „Dementsprechend lange haben wir nach einem geeigneten Platz gesucht, der eine 360-Grad-Liveshow mit einer Bühne in der Mitte samt Lichtermeer, Feuerwerk und Co. ermöglicht“, erläutert Jürgens und schildert die besondere Herausforderung: „Da das Stadion so steil und das Publikum so nahe an der Bühne ist, ist eine spezielle Beschallung erforderlich - eben auch weil es nicht nur ein Live-Konzert ist, sondern zusätzlich noch eine Live-TV-Sendung.“

Auf den ersten Blick gäbe es viele Locations, die sich dafür eignen würden. „Am Ende sind allerdings nur wenige übrig geblieben - darunter die allseits bekannte Gamsstadt. Wir sind davon überzeugt, dass wir die richtige Wahl getroffen haben, denn das Tennissstadion wird sich in einen Hexenkessel verwandeln“, betont der TV-Produzent. 

Zitat Icon

Dieses Event ist in diesem Ausmaß wirklich einmalig und wird für jeden Zuseher unvergesslich!

TV-Produzent Michael Jürgens

„Dieses Event wird unvergesslich“
Die Vorbereitungen laufen erst seit April. „Bis dahin war es nicht zu 100 Prozent sicher, ob wir nicht doch Corona-Maßnahmen berücksichtigen müssen. Doch das stellte sich dann zum Glück als nicht zutreffend heraus und somit konnten wir aufs Gaspedal drücken“, schildert Jürgens, der sich sicher ist: „Dieses Event ist in diesem Ausmaß wirklich einmalig und wird für jeden Zuseher unvergesslich!“

Doch was wäre ein Schlagerbooom Open Air mit Florian Silbereisen, der als „Traumschiff“-Kapitän noch mehr Bekanntheit erlangt hat, ohne hochkarätige Musikerinnen und Musiker? Laut dem Showmaster wird „die Crème de la Crème der Schlagerszene“ live die Bühne rocken. Mit dabei sind unter anderem Andreas Gabalier, Howard Carpendale, Andi Borg, DJ Ötzi, Beatrice Egli, Vicky Leandros, Melissa Naschenweng, Michelle, Mireille Mathieu, Ross Antony, „Bergdoktor“-Star Mark Keller, Daniela Katzenberger sowie Al Bano und Romina Power, die erstmals seit etlichen Jahren wieder gemeinsam auftreten werden.

Superstar Anastacia präsentiert ihre neue Single
Auch Superstar Anastacia ist zu bestaunen. „Sie hat ein neues Album mit deutschen Titeln. Aus dem Song ,An Tagen wie diesen‘ von den Toten Hosen hat sie ihr eigenes Ding daraus gemacht - sogar mit Unterstützung von Campino“, lässt Jürgens aufhorchen. „Dieses Lied wird sie zum ersten Mal beim Schlagerbooom Open Air singen, was natürlich eine große Ehre für uns ist.“

Zitat Icon

Ja, es wird weitere Überraschungen geben, aber wenn ich diese nun hier verraten würde, wären es keine Überraschungen mehr.

Showmaster Florian Silbereisen

Die Schlagerbooom-Sendungen sind prinzipiell bekannt für viele Überraschungen. Wird es noch weitere am 1. Juli in Kitzbühel geben? „Ja, das wird es, aber wenn ich diese nun hier an Ort und Stelle verraten würde, wären es keine Überraschungen mehr“, schmunzelt Silbereisen. „Aber man darf definitiv gespannt sein.“

Jedes Ticket ist wie ein VIP-Platz
Millionen Zuseher in Österreich, Deutschland und der Schweiz werden die Show vor den TV-Geräten verfolgen, 6000 haben im Stadion Platz. All jene, die live dabei sein wollen, müssen sich beeilen, da im kleinen Tennisstadion jeder Platz ein VIP-Platz ist. Nur noch wenige Karten sind verfügbar, Tickets gibt es unter www.oeticket.com.

Übrigens: Es handelt sich hierbei um eine Produktion der Jürgens TV GmbH im Auftrag des MDR und des BR in Zusammenarbeit mit dem ORF. Thomas Rass, Geschäftsführer der Event-Agentur Rass & Dorner, gilt als Drahtzieher - wenig verwunderlich, zeichnet er doch unter anderem auch für das Musikfestival Kitzbühel von und mit Volks-Rock‘n‘-Roller Andreas Gabalier verantwortlich: „Dieses Format hat es so bisher noch nicht gegeben. Jeder, der im Stadion dabei sein wird, ist hautnah an den Musik-Acts dabei - egal, ob er neben der Bühne steht oder ganz oben sitzt. Das sollte man sich nicht entgehen lassen.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele