Alles okay?

Hollywood-Superstar Jane Fonda im Rollstuhl

Society International
01.06.2023 12:01

Im Februar sorgte sie als quirliger Stargast von Richard Lugner in dessen Opernball-Loge für Stimmung. Während der Filmfestspiele von Cannes ließ sie jetzt keinen roten Teppich aus. Dass Jane Fonda nun am Flughafen LAX im Rollstuhl saß, wirft die Frage auf, ob alles okay ist.

Am Mittwoch kehrte die Hollywood-Ikone von den Filmfestspielen in Cannes in die USA zurück.

Die Schauspielerin (85), die am auf dem Festival kritisiert hatte, „weiße Männer seien schuld an der Klimakrise“, wurde nach ihrem Langstreckenflug aus Frankreich von einem Flughafenmitarbeiter durch das Terminal gerollt.

Jane Fonda lässt sich von Helfern am Flughafen im Rollstuhl schieben. (Bild: www.PPS.at)
Jane Fonda lässt sich von Helfern am Flughafen im Rollstuhl schieben.

Viele Auftritte, langer Flug
Warum sie im Rollstuhl saß, ist nicht bekannt. Möglicherweise waren die vielen Auftritte und der lange Flug für die 85-Jährige einfach zu viel. 

Immerhin hatte sie in der Vergangenheit immer wieder gesundheitliche Probleme.

Jane Fonda beim Filmfestival in Cannes (Bild: www.photopress.at)
Jane Fonda beim Filmfestival in Cannes

Ein Rückenleiden machte ihr zu schaffen, sie hatte eine Knieoperation und ein Hüftimplantat. Außerdem überwand sie bereits mehrfach Krebsleiden.

Keine Ahnung vom Ball der Bälle
Im Februar war Fonda in Österreich. Sie besuchte als Gast von Richard Lugner den Wiener Opernball.

Dass sie im Vorfeld nicht wirklich gut über ihren Auftritt informiert war, gab sie unumwunden zu. „Ich dachte, ich gehe zu einer Opernaufführung“, sagte sie noch kurz vor dem Fest, dass sie dann aber doch genoss ... 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele