Pfingstkontrollen

Polizei erstattete 325 Anzeigen nach Planquadrat

Burgenland
30.05.2023 10:52

Gegen Trunkenheit am Steuer ging die Exekutive im Zuge der Pfingstkontrollen streng vor. 19 Alko- und ein Drogenlenker gerieten ins Planquadrat. Unrühmlicher Spitzenreiter war ein 41-jähriger Autofahrer im Bezirk Oberwart mit 2,38 Promille im Blut. Weiters wurden 325 Anzeigen erstattet und 365 Organstrafverfügungen ausgestellt. 961 Raser werden zur Kasse gebeten.

Schon am Freitag um 9 Uhr in der Früh begann die Schwerpunktaktion. Samstag von 16 bis 2 Uhr in der Nacht wurde das Planquadrat fortgesetzt. 165 Beamte der Landesverkehrsabteilung und der Bezirkspolizeikommandos legten ihr Hauptaugenmerk auf Verstöße durch Alkohol oder Drogenkonsum, Raserei, Handybenützung am Steuer ohne Freisprecheinrichtung und auf Delikte, die vorwiegend verantwortlich für Unfälle sind. Das Fazit: „Wir haben 1850 Autofahrer überprüft, 1286 Alkomat- und Alko-Vortests wurden durchgeführt“, fasst Oberst Andreas Stipsits zusammen. 19 Lenker hatten zu viel „intus“, zehn davon mehr als 0,8 Promille. Auch ein Drogenfall flog auf.

Der Alkomat und Vortests kamen zahlreich zum Einsatz (Bild: Schulter Christian)
Der Alkomat und Vortests kamen zahlreich zum Einsatz

961 Anzeigen liegen gegen Raser vor. Mit jeweils 96 km/h statt der erlaubten 50 km/h donnerten zwei Pkw durch Stoob. Ein Verfahren zum Entzug des Führerscheins leitete die Bezirksverwaltungsbehörde bereits ein. Dasselbe gilt für einen Biker, der auf der B 57 zwischen Rax und Henndorf nur auf dem Hinterrad mit mehr als 100 km/h unterwegs war. Als eine Zivilstreife den Wheelie-Tempobolzer verfolgte, drehte der Lenker bis zu 164 km/h auf. Auf der Landesstraße am Stotzinger Berg in Eisenstadt flitzte ein ungarischer Motorradlenker mit 136 km/h statt der erlaubten 70 dahin. 94 statt 50 km/h fuhr ein Autofahrer aus Ungarn in Eltendorf.

Im ganzen Land wurden Kontrollen durchgeführt (Bild: Schulter Christian, Krone KREATIV)
Im ganzen Land wurden Kontrollen durchgeführt
Zitat Icon

Die polizeiliche Präsenz am Pfingstwochenende hat sich auf die Verkehrssicherheit positiv ausgewirkt, wie die Unfallbilanz zeigt! Wie wichtig die Kontrollen sind, zeigt sich in der Steigerung sowohl bei den Alkohol-, als auch bei den Geschwingkeitsdelikten!

Oberst Andreas Stipsits

Das Kennzeichen an Ort und Stelle abgeben musste ein Mopedlenker. Er war auf der B 62 in Unterpetersdorf mit überhöhter Geschwindigkeit gestoppt worden. Auf dem Prüfstand wurden bei seinem zweirädrigen Gefährt 92 km/h gemessen.

Christian Schulter
Christian Schulter
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
21° / 27°
stark bewölkt
17° / 29°
stark bewölkt
18° / 27°
stark bewölkt
19° / 26°
stark bewölkt
18° / 28°
stark bewölkt



Kostenlose Spiele