OÖ-Batteriehersteller

Zutritt ins E-Auto-Wunderland durch die Hintertür

Oberösterreich
25.05.2023 13:00

Was wie ein Missverständnis klingt, ist keines: Während in China der Markt mit E-Autos boomt, startet Batteriehersteller aus Leonding eine Offensive, um den Verbrenner-Fahrzeugmarkt zu erobern. Mithilfe eines Partners, der vor Ort für die Leondinger produziert, sollen Erfolge eingefahren werden.

Der E-Automarkt boomt, ein Preiskampf tobt, die deutschen Marken geraten unter Druck, 80 Prozent der verkauften E-Pkw sind von chinesischen Fahrzeugmarken - in den letzten Wochen wurde Chinas Ruf als E-Auto-Wunderland untermauert. Genau in der Phase präsentiert Banner seinen neuesten Streich: Der Hersteller von Starter- und Bordnetz-Batterien aus Leonding angelte sich mit LEOCH einen Partner, der für den chinesischen Markt nun auch Produkte unter der Marke Banner herstellt.

„Mit Produkten made in Europe war China bisher für uns extrem schwierig. Der Markt ist riesig, aber es gibt in China sehr viele lokale Hersteller von Blei-Säure-Batterien. Daher haben wir uns für das Lizenzierungsmodell entschieden“, verrät Vertriebschef Franz Märzinger.

„Damit sind wir in der Lage, unsere Bekanntheit deutlich auszubauen“, so Andreas Bawart, der kaufmännische Geschäftsführer.

Der E-Autoboom in China lässt die Leondinger unbeeindruckt. „Wir wenden uns an das Ersatzgeschäft“, so Märzinger. Und weiter: „Es gibt wie in Europa einen starken Trend zu E-Autos, aber es ist auch so, dass Stand heute 95 Prozent der in China zugelassenen Fahrzeuge Verbrennermotoren haben, die potenzielle Verbraucher von unseren Blei-Säure-Batterien sind.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele