Mit Katharina Straßer

Stipsits erinnert sich an kuriosen Ehe-Moment

Salzburg
24.02.2023 21:00

Es gilt einiges aufzuarbeiten: Neben seinen Kabarett-Terminen in Salzburg gibt Thomas Stipsits auch auf der Leinwand Gas.

Über das Ehe-Aus mit Katharina Straßer redet Kabarettist Thomas Stipsits nicht mehr so gerne. Er hat ja eh schon alles dazu gesagt. Lieber erinnert er sich an die schönen gemeinsamen Momente zurück – oder zumindest an die unvergesslichen. „Wir sind einmal in der Sauna gesessen und wurden von einer Dame angesprochen, ob wir denn wirklich der Stipsits und die Straßer wären. Das war schon kurios“, erzählt der 39-Jährige.

Kabarettist Thomas Stipsits (Bild: Ingo Pertramer)
Kabarettist Thomas Stipsits

Wahrscheinlich wollte der Fan die Gunst der Stunde einfach nutzen. Vor allem die Salzburger können nachvollziehen, warum: Drei Mal musste Stipsits seine Termine im Congress verschieben. Corona, Grippe und Kollisionen im vollen Terminkalender des Kabarettisten wollten es einfach so.

Am kommenden Montag und Dienstag serviert Stipsits dem Salzburger Publikum nun endlich die „Stinatzer Delikatessen“. „Es ist fast ein Tourismus-Programm für Stinatz. Obwohl man die besondere Magie dieses Ortes eigentlich gar nicht beschreiben kann“, scherzt der 39-Jährige. Wer Stinatz doch lieber den warmen Süden vorzieht, der ist in „Griechenland“ gut aufgehoben. Jener Kinokomödie, in der Straßer und Stipsits zumindest auf der Leinwand noch verheiratet sind.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele