WM in Bakuriani

ÖSV-Skicrosser brennen auf ihren Einsatz

Vorarlberg
23.02.2023 09:55

Sonja Gigler und Mathias Graf sind mit dem ÖSV-Team bei der Weltmeisterschaft in Bakuriani (Geo) im Einsatz, heute gehen die Skicrosser in die Qualifikation. Ganz reibungslos lief es bisher nicht ab. Das soll die rot-weiß-roten Asse aber nicht an Top-Leistungen hindern.

Heute (ab 10.30) starten die Skicrosser mit der Qualifikation in die Weltmeisterschaft in Bakuriani (Geo). Mittendrin sind die zwei Vorarlberger Asse Sonja Gigler und Mathias Graf. Sie reisten zusammen mit dem ÖSV-Team am Sonntag an, nicht ganz problemlos. „Wir haben sehr lange für den Check-in gebraucht, zum Glück hatte der Flieger eh schon Verspätung“, erzählt die Harderin und lacht.

Auch am Zielort selbst lief es bisher nicht ganz optimal. Denn das Wetter spielte unvorhersehbare Streiche. „Aufgrund des vielen Windes konnte bisher leider kein richtiges Training stattfinden“, sagt Gigler, „ein gutes Gefühl hat wohl niemand bisher. Darum ist mir das letzte Training heute Vormittag noch sehr wichtig, damit ich mir alles noch einmal genau anschauen kann.“

Denn die Strecke verzeihe nicht viel, erklärt sie. „Man muss alle Sprünge richtig treffen. Weil der Kurs sehr flach ist, sonst steht man.“ Was ihr aber keine großen Sorgen bereitet. Denn die 21-Jährige kann unbeschwert in die WM gehen. „Ich glaube nicht, dass sich jemand etwas von mir erwartet“, meint sie, „aber ich weiß, dass alles möglich ist. Mein Ziel ist eine Medaille - wenn ich keine mache, will ich zumindest meine Läufe gut hinunterbringen!“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
2° / 9°
bedeckt
2° / 12°
bedeckt
3° / 11°
bedeckt
3° / 13°
bedeckt



Kostenlose Spiele