Krone Plus Logo

Inside Brüssel

Migrationspolitik als Versagen: Europa unter Druck

Politik
26.01.2023 14:18

Angesichts steigender Flüchtlingszahlen ringt die EU erneut um eine gemeinsame Asylpolitik. Es gibt viele Anliegen, aber kaum Einigkeit und noch weniger Solidarität.

Auf der einen Seite ist die Verzweiflung der Menschen, die vor Krieg, Folter und Verfolgung fliehen, und auch die Verzweiflung jener, die auf ein besseres Leben in Europa hoffen, weil es in ihrer Heimat schlicht keine Chance darauf gibt. Auf der anderen Seite sind die Überforderung Europas mit den nun wieder steigenden Flüchtlingszahlen sowie die Tatsache, dass zahlreiche Migranten nicht asylberechtigt sind. Die europäische Politik in diesem Bereich gleicht einem ständigen Déjà-vu, laufend werden altbekannte Ideen aufs Tapet gebracht, die dann doch wieder in der Versenkung verschwinden. So stoppte nun etwa Dänemark seine Pläne für ein Asylzentrum in Ruanda.

Krone
Doris Vettermann
Doris Vettermann
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele