Pikantes Geständnis

Tori Spelling: OnlyFans macht süchtig!

Society International
23.01.2023 16:00

Tori Spelling findet, dass OnlyFans süchtig macht .Die „Beverly Hills, 90210“-Darstellerin gestand jetzt, dass sie in den letzten Wochen ein großer Fan der Erotik-Plattform und deren freizügigen Inhalte geworden ist. 

„Ich war einfach fasziniert von OnlyFans, und ich werde nicht lügen, ich dachte: ,Ich will das mal ausprobieren. Was beinhaltet es?‘“, verriet die 49-Jährige ganz offen im Gespräch mit dem Radiosender „SiriusXM“.

Spelling abonnierte OnlyFans-Profil von Richards
Aus Neugierde habe sie das OnlyFans-Profil ihrer Promi-Freundin Denise Richards unter einem falschen Namen abonniert. „Es ist fesselnd, denn es heißt: ‚Hey, wir zeigen dir das vielleicht in dieser Dusche‘. Und ich will es einfach sehen. Sie ist meine Freundin“, packte Spelling weiter aus.

Sie habe einfach mit eigenen Augen sehen wollen, wie weit Richards tatsächlich gehen würde, lachte die Serien-Darstellerin. „Ich sagte ‚Hey, mir gefällt, was ich sehe. Ich würde gerne noch mehr sehen‘“, fügte sie hinzu.

400 Dollar in nur 48 Stunden verprasst
Doch das habe erschreckende Folgen für ihre Geldbörse gehabt: Denn Tori Spelling war nach nur 48 Stunden eine dreistellige Summe los. „Im Laufe von zwei Tagen habe ich 400 Dollar ausgegeben“, enthüllte die Schauspielerin. Es sei wie eine Sucht gewesen: „Ich konnte nicht aufhören.“

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele