Seit Tagen abgängig

Suche nach vermisstem Familienvater mit Helikopter

Oberösterreich
25.12.2022 10:31

Seit 15 Tagen ist Roland K. wie vom Erdboden verschluckt. Der 42-jährige Familienvater war nach einer Weihnachtsfeier mit Freunden in Linz plötzlich verschwunden. Nun sucht die Polizei erneut nach ihm.

Für die Familie des 42-Jährigen aus Natternbach waren es Weihnachten im Ungewissen. Denn seit der Nacht von 9. auf 10. Dezember ist Roland K. verschwunden. Gegen 3.40 Uhr wurde der Mann zum letzten Mal im Linzer Lokal „Rox“ gesehen. Mit Freunden feierte er Weihnachten. Doch dann verliert sich die Spur.

Suche mit Drohnen
Familie und Freunde starteten eine große Suchaktion, hängten im Linzer Stadtgebiete Plakate auf. Die Polizei wertete die Handy-Daten, startete ebenfalls Suchaktionen - die größte kurz vor Weihnachten am 22. Dezember. Mit Drohnen, Booten und Tauchern wurde das Donauufer zwischen Lentos und Arcotel intensiv abgesucht - ohne Erfolg.

Schon am 22. Dezember wurde auf der Donau nach Roland K. gesucht. (Bild: LPD OÖ)
Schon am 22. Dezember wurde auf der Donau nach Roland K. gesucht.

Neuer Versuch
Nun, am Christtag, ein neuer Versuch. Die Polizei nützt die besseren Witterungsbedingungen und schickt einen Hubschrauber auf die Suche nach dem Vermissten. - in der Hoffnung, dass man eine Spur von Roland K. findet. Denn eigentlich geht man mittlerweile davon aus, dass Roland K. Opfer eines tragischen Unfalls geworden ist.

Gegen Mittag war die Suche dann wieder beendet. Allerdings gibt es weiterhin keinerlei Spur von Roland K.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele