10.03.2005 09:24 |

Details zur Xbox2

Microsoft enthüllt erste Infos zu neuer Konsole

Die neue Microsoft-Spielekonsole Xbox 2 soll mit einem neuen Chip um ein vielfaches leistungsfähiger sein als ein PC und auch Bilder in hoher Auflösung liefern. Der weltgrößte Software-Konzern gab erste Details zur neuen Xbox am Mittwoch auf der Game Developer Conference in San Francisco bekannt. Unter Branchenbeobachtern wird erwartet, dass die großen Konkurrenten Microsoft und Sony (PlayStation) ihre Konsolen der nächsten Generation erstmals im Sommer auf der Spielemesse E3 in Los Angeles präsentieren werden.
Die Xbox 2 werde auf einem leistungsfähigen Prozessor mit mehreren Kernen (Multicore) basieren, der gemeinsam mit IBM entwickelt worden ist, hieß es weiter. Mit dem Chip soll die Konsole eine Rechenleistung von mehr als einem Teraflop (eine Billion Rechenschritte pro Sekunde) haben. Heutige Computer kommen auf etwa sechs Milliarden Rechenschritte pro Sekunde.
 
Neue Plattform "Xbox Guide"
Microsoft hat einen "Xbox Guide" für die neue Xbox Generation angekündigt. Der Guide ist ein übergreifendes Entertainment Gateway, das Spieler sofort mit ihren individuellen Games, ihren Freunden und ihren digitalen Medien verbindet.
 
Der Guide umfasst folgende Features:
* Gamer Cards. Gamer Cards gestatten dem Spieler einen schnellen Überblick über wichtige Xbox Live Informationen. Blitzschnell kann sich der Spieler so mit anderen Gamern in Verbindung setzen, die ähnliche Interessen, Fähigkeiten und Vorlieben haben.
* Marketplace. Der digitale Marktplatz kann für jedes Spiel, jedes Genre sowie für eine Reihe anderer Möglichkeiten durchsucht werden und bietet den Spielern die Möglichkeit, mit einem Klick neue Levels, Maps, Ausrüstungen, Fahrzeuge und Skins sowie Erweiterungen aus der Community zu kaufen.
* Micro-Transactions. Mit den Mirco-Transactions können Entwickler und Spieler ohne die Beschränkungen des üblichen E-Commerce zusätzliche Spielinhalte auf dem digitalen Marktplatz zu beliebig kleinen Preisen anbieten. So sind Spieler beispielsweise dann in der Lage, für 99 Cent ein einmaliges Tuning-Auto zu kaufen, und damit bei ihren Freunden "unbezahlbaren" Eindruck zu machen.
* Custom Playlists. Mit diesem Feature sind Entwickler bei der nächsten Xbox-Generation nicht mehr auf die Ingame-Musik angewiesen. Denn der Guide verbindet die Spieler automatisch mit ihrer eigenen Musik, sodass sie ihre Lieblingstracks im Game hören können.
 
Das Match Xbox2 gegen PS3 ist eröffnet
Sony hatte bereits angekündigt, die PlayStation 3 mit dem ebenfalls gemeinsam mit IBM entwickelten Multi-Kern-Prozessor Cell auszustatten, der auch um ein Vielfaches leistungsfähiger als herkömmliche Computerchips sein soll.
 
Das japanische Unternehmen hatte allerdings erst im vergangenen September eine neue Variante seiner PlayStation 2 in Miniaturformat auf den Markt gebracht. In Deutschland war Sony eigenen Angaben zufolge zuletzt mit 75 Prozent Marktanteil unbestrittener Marktführer.
 
Bild: Symbolfoto eines Fans
Donnerstag, 06. Mai 2021
Wetter Symbol