Einbruchsserien

Schulen geraten ins Visier von Kriminellen

Vermehrt „nachsitzen“ muss die Polizei aktuell in Schulen und Kindergärten. Denn mehrere Einbruchsserien in Bildungseinrichtungen beschäftigen die Ermittler derzeit zwischen Enns und Leitha.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Alleine im Bezirk Baden wurden seit Mai elf Fälle gemeldet. „Wir gehen von einer Bande aus“, berichtet ein Beamter. Weil Einbruchsspuren oftmals fehlten, schließt man nicht aus, dass sich die Kriminellen bereits am Vortag in den Gebäuden einsperren lassen. Zuletzt ging daher ein Schreiben mit Sicherheitsvorkehrungen an die Direktoren. Darin wird unter anderem darauf hingewiesen, möglichst kein Bargeld in den Schulen aufzubewahren.

Bargeld gestohlen
Ähnlich ist die Problematik auch in Krems, wo nach einigen Einbrüchen vor den Sommerferien (die „Krone“ berichtete) zuletzt die Privatmittelschule Mary Ward heimgesucht wurde. Insgesamt wurden fünf Innentüren aufgebrochen und Lehrerzimmer sowie die Direktion durchsucht. Auch dort wurde Bargeld in noch unbekannter Höhe gestohlen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. September 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
9° / 14°
bedeckt
8° / 14°
stark bewölkt
9° / 14°
stark bewölkt
9° / 13°
leichter Regen
6° / 12°
stark bewölkt