06.08.2022 17:00 |

In 50er Zone

Doppelt so schnell unterwegs wie erlaubt

Am Freitag hatte es ein Münchner besonders eilig: Doppelt so schnell wie erlaubt raste der Pkw-Lenker auf der Münchner Bundesstraße. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Lenker fuhr in der 50er Zone 101 km/h. Er muss mit einer Anzeige und einem Führerscheinentzugsverfahren rechnen. 

Zu knapp 1000 weiteren Geschwindigkeitsübertretungen kam es am Freitag in der Stadt Salzburg und im Flachgau. 94 Lenker überschritten die Höchstgeschwindigkeit, fünf davon um mehr als 30 km/h.

Drogentest positiv verlaufen

Auf der A1 in Richtung Wien wurde ein 30-jähriger Salzburger aufgrund überhöhter Geschwindigkeit angehalten. Da neben seiner Geschwindigkeitsüberschreitung auch der Drogentest auf Opioide positiv war, musste er nach attestierter Fahruntauglichkeit seinen Führerschein abgeben.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 15. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)